Eintracht Frankfurt und Keeper Hradecky vor Einigung

Eintracht-Trainer Niko Kovac vor dem DFB-Pokalspiel

Bleibt Lukas Hradecky nun doch bei Fussball-Bundesligist Eintracht Frankfurt und verlängert sogar seinen Vertrag? Deshalb würde es nicht wundern, wenn er nächste Woche bei Eintracht zusagt. Das große Transfer-Theater, das sich seit einem halben Jahr um Hradecky aufgebaut hat, würde somit final verstummen.

Für Eintrachts Bosse ist das noch immer nicht sicher - denn eine Vertragsverlängerung (nach 2018) ist nach wie vor offen.

Aber: das Interesse von Portugals Meister Benfica an Hradecky ist aufgrund der finanziellen Forderungen abgeebbt.

Wie die Zeitung erfuhr, musste die Eintracht das Angebot für den Finnen allerdings aufstocken. Vor allen Dingen Trainer Niko Kovac soll sich für ein Halten des Stammkeepers ausgesprochen haben. Nun also womöglich doch ein Verbleib bei den Hessen.

Related:

Comments

Latest news

Sega Forever: Ristar ist ab sofort verfügbar
SEGA Forever ist eine Sammlung von Retro-Titeln aus dem Hause SEGA für iPhone, iPad oder Android. Jene können gegen einen Obolus von 2,29 Euro allerdings dauerhaft deaktiviert werden.

Consumer Report zieht Empfehlung zurück — Microsoft Surface
Consumer Reports testete die Geräte zudem auf die Merkmale Schnelligkeit, Ergonomie, Bildqualität und Akkulaufzeit. Consumer Reports zufolge gibt es Defizite bei der Zuverlässigkeit im Vergleich mit den meisten anderen Marken.

Merkel offen für Ansiedlung von mehr Flüchtlingen in der EU
Sie zeigte sich offen für die Forderung Grandis, die Zahl der europaweit zugesagten Plätze auf 40 000 zu verdoppeln. Nach den USA sei Deutschland mittlerweile der zweitgrößte Beitragszahler für UNHCR-Aktionen auf der ganzen Welt.

Die Credit Suisse will ihren Ruf schützen
Geschäfte mit der venezolanischen Regierung und staatlichen Agenturen müssen laut einem internen Schreiben vorab genehmigt werden. Ein Credit-Suisse-Sprecher bestätigte auf Anfrage den Inhalt des Schreibens gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters .

Nordkorea droht USA mit Angriff auf Guam
Auch das Risiko eines Atomwaffeneinsatzes infolge eines Militärschlags gegen das nordkoreanische Regime einzugehen. Die USA übernahmen Guam, wo etwa 160.000 Menschen leben, 1898 im Spanisch-Amerikanischen Krieg.

Other news