Mazda: Benzin-Diesel-Zwittermotor ein Viertel effizienter

Mazda-Logo

Die Funktionsweise der Otto-Motoren ähnelt stark jener von Dieselmotoren: Ein homogen-mageres Kraftstoff-Luft-Gemisch entzündet sich bei einer Kompression im Brennraum spontan selbst.

 SKYACTIV-X ist der weltweit erste Serien-Benzinmotor mit Kompressionszündung, bei der sich das homogen-magere Kraftstoff-Luft-Gemisch wie bei einem Dieselmotor spontan selbst entzündet, wenn es im Brennraum komprimiert wird. Zum Einsatz kommen soll die neue Technologie im Geschäftsjahr 2018/2019 zum ersten Mal im Mazda 3, der mit 2,0 Litern Hubraum, Benzin-Direkteinspritzung und einer Art Kompressor ("Air Assist Mechanism") ausgestattet sein wird.

Erklärtes Ziel von Mazda ist es zudem, den Verbrennungsmotor so weit wie möglich zu perfektionieren: In der Kombination aus hocheffizienten Verbrennungsmotoren, Mild-Hybrid-Systemen, Plug-in-Hybriden und batterieelektrischen Fahrzeugen sieht der japanische Autobauer den besten Ansatz, um den CO2-Ausstoß wie geplant bis 2030 um 50 Prozent zu reduzieren. Das Prinzip eines Benziners mit sogenannter "Kompressionszündung" ist zwar nicht neu, Daimler etwa forschte unter der Bezeichnung Diesotto in die gleiche Richtung, nun aber steht erstmals eine Umsetzung in die Großserie in Aussicht. Das Problem bisher war, dass der Betriebsbereich, in dem eine Selbstentzündung funktioniert - in manchen Bereichen ist laut Mazda nämlich nach wie vor eine Fremdzündung notwendig -, sehr klein war.

Leverkusen - Die Mazda Motor Corporation hat heute ihre langfristige Vision für die Mobilität der Zukunft vorgestellt: Das "Nachhaltige Zoom-Zoom 2030" konzentriert sich auf Technologien für das Jahr 2030 und darüber hinaus.

Mazda verspricht bis zu 30% mehr Drehmoment als bei einem aktuellen Benziner bei höherer Effizienz, außerdem soll das Abgas sauberer sein als bei einem heutigen Dieselmotor.

 Kompressionszündung und eine spezielle Luftzufuhr-Einheit (Supercharger) senken den Kraftstoffverbrauch und sorgen für ein beispielloses Ansprechverhalten des Motors. Eng damit verbunden, entwickelt Mazda Sicherheitstechnologien unter der Bezeichnung "Mazda Proactive Safety" weiter.

Täglich über 1,8 Millionen aktuelle Angebote!

Der Artikel "Mazda: Benzin-Diesel-Zwittermotor ein Viertel effizienter" wurde in der Rubrik TECHNIK mit dem Keywords "Auto, Motor, Technik" von "Thomas Schneider" am 8. August 2017 veröffentlicht.

Related:

Comments

Latest news

Dax rutscht kurz unter 12 000 Punkte
Den Referenzkurs hatte die Europäische Zentralbank (EZB) zuletzt am Freitagnachmittag auf 1,1868 US-Dollar festgesetzt. Bei den Anlegern stiessen die Resultate für das dritte Geschäftsquartal auf mehrheitlich positive Resonanz.

Frings warnt vor schwerem Pokal-Los
Der Offensivspieler Jan Rosenthal kehrte zwar nach seiner Knieoperation zurück ins Training, benötige aber noch etwas Zeit. Jetzt häufig Favorit zu sein und viel Ballbesitz zu haben sei ungewohnt und daran müsse der Verein sich erst gewöhnen.

Bergretter fand Leiche in Tirol
Die Leiche werde am heutigen Donnerstag obduziert, erklärte Franz Hechenblaikner von der Polizei Kramsach gegenüber TT Online. Das Auto des 48-Jährigen aus dem Bezirk Kufstein wurde am Parkplatz der Sonnwendjochbahn gefunden.

ThyssenKrupp: Gespräche mit Tata über Stahlfusion dauern an
Aufgrund der guten operativen Entwicklung stieg der Konzernüberschuss im dritten Quartal auf Jahresbasis um 8% auf 134 Mio. Dabei könnte Thyssenkrupp das europäische Stahlgeschäft behalten und die meisten anderen Aktivitäten abspalten.

DRK sucht Blutspender in Frickingen
Der 30 Jährige hat schon vier Herzoperationen überstanden, gerade die letzte OP war sehr lebensgefährlich. Mit Anmeldung, Untersuchung und anschließendem Imbiss sollten Spender eine Stunde Zeit einplanen.

Other news