Stader Ermittlungsgruppe: Vier Einbrecher festgenommen

Die Ermittlungsgruppe der Polizei Stade, die sich mit Wohnungseinbrüchen beschäftigt, verzeichnet einen Erfolg: Vier mutmaßliche Einbrecher wurden in Schleswig-Holstein festgenommen. Bei Durchsuchungen von drei Hamburger Wohnungen fanden die Beamten erhebliche Mengen Diebesgut, die aus bis zu 40 Taten in Schleswig-Holstein, Hamburg und Nord-Niedersachsen stammen könnten.

Gegen drei von ihnen wurde ein Untersuchungshaftbefehl erlassen und sie wurden in eine niedersächsische Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Nach Angaben der zuständigen Staatsanwaltschaft Stade lagen gegen sie genügend Gründe für Haftbefehle vor. Der vierte Mann wurde wegen fehlender Haftgründe wieder auf freien Fuß gesetzt.

Die vier Männer im Alter von 20 bis 40 Jahren aus Hamburg waren ins Visier der Ermittler gelangt und wurden observiert.

Die Ermittlugen gegen die mutmaßlichen Einbrecher werden fortgesetzt. Weil das Quartett vermutlich rund um Hamburg in Wohnungen und Häuser eingestiegen ist, waren Beamte aus mehreren Bundesländern an dem Einsatz beteiligt. Die Schadenshöhe ist noch unklar.

Related:

Comments

Latest news

Sternschnuppen-Alarm: Der Meteorschauer der Perseiden kommt!
Die Perseiden kann man in ganz Deutschland sehen. "Die Sternschnuppen schaffen es in einer Sekunde von Linz nach Seewalchen". In der Sternwarte Hofheim steht zum Beispiel am Samstagabend ab 20 Uhr die "Lange Nacht der Perseiden " auf dem Programm.

Bäckerei-Kette frischBack GmbH Arnstadt stellt Insolvenzantrag
Sie führen den Sanierungsprozess selbstständig und ohne Insolvenzverwalter aber mit einem zur Seite gestellten Sachwalter durch. Zum Unternehmen gehört auch die Arnstädter Landbrotbäckerei, die Back- und Konditoreiwaren für die FrischBack GmbH produz...

Glücksspielverhalten und Gewinn der Casinos
Besonders positiv: Jugendliche spielen auch immer weniger – 2015 „zockten“ 14,6 Prozent, 2013 noch 15,8 Prozent. Circa 0,8 Prozent der Befragten haben ein echtes Problem mit ihrem Spielverhalten und sollten sich professionelle Hilfe suchen.

IS bekennt sich zu Anschlägen auf das Parlament in Teheran
Ein Dritter Angreifer wurde verhaftet, dennoch ist vom IS bisher keine offizielle Verlautbarung getroffen worden. Der iranische Geheimdienst sprach von Terroranschlägen, ohne jedoch direkt den IS zu erwähnen.

Nintendo Classic Mini
Die große Beliebtheit der Konsole verdeutlicht, dass Menschen auch heutzutage noch Spaß an Retrospielen haben. Hoffentlich kommt bald auch eine neue SNES und andere Konsolen wie die N64 oder die PlayStation 1 wieder auf den Markt.

Other news