Arsenal gewinnt irren Auftakt gegen Leicester mit 4:3

Lacazette Sanchez Özil Warum Arsenal ein Titelanwärter ist

Der Meister von 2016 zeigte sich aber nicht lange geschockt. Leicester kontert umgehend durch Shinji Okazaki (5.).

Nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich noch vor der Pause legte Leicester in der zweiten Hälfte durch den zweiten Treffer von Vardy erneut nach. Unmittelbar vor dem Pausenpfiff war auch Danny Welbeck für die Londoner erfolgreich.

Mit einem sehenswerten Kopfball machte Vardy seinen Doppelpack perfekt und schoss Leicester zum zweiten Mal in London in Führung (56.). Christian Fuchs spielte bei den unterlegenen Gästen durch.

Als sich viele Anhänger der "Gunners" schon mit einem Fehlstart auseinandersetzten schlugen aber die Joker zu. Trotz der zunächst durchwachsenen Leistung vertraute Trainer Arsène Wenger dem Mittelfeld-Strategen über 90 Minuten, was sich am Ende dank massgenauen Flanken auszahlte. Die entscheidende Wende gelang Arsenal erst in der Schlussphase durch die eingewechselten Aaron Ramsey (83.) und Olivier Giroud (85.).

Related:

Comments

Latest news

VW-Kernmarke kann bei Auslieferungen im Juli Tempo halten
Volkswagen profitiert auch zum Start des zweiten Halbjahres von der guten Nachfrage nach sportlichen Geländewagen (SUV) in China. Vergangenes Jahr hatten VW und andere Konzernmarken die Haltedauer von Leasingautos verlängert - was den Absatz belastet.

"Hans im Glück" kommt nach Augsburg
An der Nahagama-Allee im Textilviertel entsteht 2018 die neue Studenten-Apartmentanlage "studiosus 5". Mit zwei Eröffnungen - in Bochum und Pforzheim - startete Hans im Glück in die zweite Jahreshälfte.

Kurios: TV-Sender sucht Pärchen für Sex vor der Kamera
Der Sender sucht nämlich "Paare zwischen 18 und 35 Jahren, die bereit wären, in unserem Fernsehprogramm Sex zu haben". Mit diesem Satz wirbt der Sender auf Plakaten und im Internet landesweit um sexwillige Bürger.

Merkel verliert bei Umfrage zehn Punkte an Zustimmung
Umweltministerin Barbara Hendricks ist neu in die Beliebtheitsliste aufgerückt und kommt ebenfalls auf 39 Prozent Zustimmung. SPD-Kanzlerkandidat Schulz landet auf der Skala von plus 5 bis minus 5 mit 0,6 (vorher 0,8) weit dahinter auf Platz sieben.

Horrorsturz bei WM: Sprinterin knallt mit Kopf auf Hürde
Im Stadion herrschte Stille, ehe John ehe auf einer Trage aus dem Innenraum des Olympiastadions gebracht wurde. Die deutsche Meisterin Pamela Dutkiewicz ist gleich im ersten Vorlauf souverän ins Halbfinale eingezogen.

Other news