Parlamentsdirektion teilt mit: Robert Lugar und Martina Schenk verlassen Klub

Parlamentsdirektion teilt mit: Robert Lugar und Martina Schenk verlassen Klub

Robert Lugar erklärte diesen Schritt damit, dass schon vor Wochen begonnen worden sei, den Parlamentsklub abzuwickeln, da ein Antreten des Team Stronach zur kommenden Nationalratswahl nicht angestrebt wurde.

Seit Mittwochmittag ist Frank Stronachs Abenteuer im Parlament auch formell Geschichte. Im Anschluss teilte die Parlamentsdirektion mit, dass Lugar dabei sowohl seinen als auch den Austritt Schenks aus dem Team Stronach gemeldet hat. In einer eigenen Aussendung fügte Lugar kurz darauf hinzu, dass er die Abwicklung des Parlamentsklubs nicht in die Länge ziehen wollte.

Das Team Stronach verliert damit sowohl den Anspruch auf Klubförderung als auch auf Vertretung in den Ausschüssen und in der Präsidialkonferenz des Nationalrats. Für alle anderen Klubs ergibt sich nun, dass Ausschüssen neu zusammengesetzt und gewählt werden müssen.

Da die Klubstärke auf einer Mindestzahl von fünf Abgeordneten beruht, wird das Team Stronach damit nicht mehr die Anforderungen eines parlamentarischen Klubs erfüllen und verliert somit den Klubstatus. Die Team Stronach Akademie solle weiter bestehen, da noch finanzielle Ressourcen vorhanden seien. SPÖ und ÖVP verfügen über je 51 Abgeordnete, die FPÖ über 37, die Grünen über 21 und die Neos über acht Mandatare.

Während Lugars politische Zukunft vorerst noch offen ist, wechselt Schenk zur Liste des ehemaligen Salzburger FPÖ-Landeschefs Karl Schnell (FLÖ) und wird dort Spitzenkandidatin in der Steiermark.

Die Antwort lautet: Weil Strache und die Seinen es für plausibel erachten, dass Lugar der FPÖ zusätzliche Stimmen verschafft.

Schenk sagte in der Aussendung des Klubs, sie haben diesen Schritt "primär deshalb gesetzt, weil ich in der gestrigen Sitzung für meine Kandidatur bei der FLÖ Freie Liste Österreich & FPS Liste Dr".

Related:

Comments

Latest news

Hamburg will GKV für Beamte öffnen
August 2018 an die Wahl lassen, ob sie der privaten oder gesetzlichen Krankenversicherung beitreten. Doch Studien haben inzwischen gezeigt, dass im Gegenteil längerfristig sogar Einsparungen winken.

Trump: "Militärische Lösungen" für Nordkorea bereit
Die nordkoreanischen Streitkräfte hatten den Vereinigten Staaten mit einem Raketenangriff auf die US-Pazifikinsel Guam gedroht. Auch der deutsche SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz kritisierte die verbale Eskalation des Konflikts durch den US-Präsidenten.

Novoline Spiele kostenlos online spielen
Dank ausführlicher Erklärungen schaffen sich Spielerinnen und Spieler schon vor Spielbeginn einen Überblick. Für Freunde klassischer Unterhaltungsspiele stehen verschiedene Roulette und Blackjack Versionen zur Verfügung.

IS bekennt sich zu Anschlägen auf das Parlament in Teheran
Ein Dritter Angreifer wurde verhaftet, dennoch ist vom IS bisher keine offizielle Verlautbarung getroffen worden. Der iranische Geheimdienst sprach von Terroranschlägen, ohne jedoch direkt den IS zu erwähnen.

Fußball-Wetten in Europa
Es gibt zunehmend Gelegenheit für die europäischen Fußball-Fans auf ihre Lieblings-Teams oder Spiele zu setzen. Zwei der größten E-Wallets kommen in Form von Skrill (offiziell als MoneyBookers bekannt) und Neteller.

Other news