Touratech AG stellt Insolvenzantrag Geschäftsbetrieb geht weiter

Das Unternehmen aus Niedereschach zählt rund 400 Mitarbeiter und befand sich zuletzt unter anderem mit dem Bau einer neuen Firmenzentrale im vergangenen Jahr auf Expansionskurs. Das wurde nun von Ingo Schorlemmer, Pressesprecher des Anwaltsbüros Schultze und Braun, in einer Presseerklärung bekannt gegeben. Dirk Pehl über die Insolvenz informiert.

Am Freitagvormittag erbat sich Alexander Schönborn, der in der Marketingabteilung für Touratech beschäftigt ist, noch etwas Zeit, als der Schwarzwälder Bote Näheres über die vorläufige Insolvenz wissen wollte. Der Geschäftsbetrieb des Motorradausrüsters wird unverändert fortgeführt, heißt es in einer Pressemitteilung. Löhne und Gehälter sind bezahlt.

Der Neubau, der auf Grund erhöhter Nachfrage notwendig geworden war, wurde verspätet umgesetzt. Die damit verbundenen Schwierigkeiten seitens Logistik und Fertigung sowie die in erheblichem Umfang entstandenen Produktions- und Lieferausfälle führten schließlich zur Insolvenz. "Touratech hat bereits vor dem Insolvenzantrag mit seinen Beratern erste Grundzüge für ein Sanierungskonzept entworfen", so Pehl nach seiner ersten Bestandsaufnahme.

Der vorläufige Insolvenzverwalter wird sich nun erst einmal einen Überblick über die wirtschaftliche Lage der Touratech AG verschaffen und Sanierungsoptionen prüfen.

Touratech startete 1990 mit der Entwicklung und Produktion von Zubehör für Motorräder, das sich vor allem in der Praxis auf langen Touren unter schwierigen Gelände- und Klimabedingungen bewährt.

Die Teile werden von den Gründern auf langen Touren zum Beispiel durch Tibet, Bolivien, Mexiko und Südafrika unter härtesten Bedingungen getestet und kommen auch bei der Rallye Paris-Dakar zum Einsatz. Über ein weltweites Vertriebsnetz werden rund 80 Prozent der Touratech-Produkte exportiert.

Related:

Comments

Latest news

Norovirus: 13 Verdachtsfälle im deutschen Leichtathletik-Team
Ein Athlet oder eine Athletin habe deswegen sogar schon auf einen Start verzichten müssen. Gleich 13 Verdachtsfälle auf das Norovirus gibt es im deutschen WM-Team in London.

Parlamentsdirektion teilt mit: Robert Lugar und Martina Schenk verlassen Klub
Die Antwort lautet: Weil Strache und die Seinen es für plausibel erachten, dass Lugar der FPÖ zusätzliche Stimmen verschafft. SPÖ und ÖVP verfügen über je 51 Abgeordnete, die FPÖ über 37, die Grünen über 21 und die Neos über acht Mandatare.

Donald Trump nennt Krieg gegen Nordkorea "komplett vorbereitet"
Am Freitag richtete Trump eine neue Warnung an Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un und drohte unverhohlen mit einem Militäreinsatz. August ist zudem ein gemeinsames Manöver von Südkorea und den USA geplant, an dem allein 30.000 US-Soldaten teilnehmen sollen.

Hamburg will GKV für Beamte öffnen
August 2018 an die Wahl lassen, ob sie der privaten oder gesetzlichen Krankenversicherung beitreten. Doch Studien haben inzwischen gezeigt, dass im Gegenteil längerfristig sogar Einsparungen winken.

Nach langer Pause: Pink startet in Berlin durch
Neben ihren zahlreichen Hits spielte Pink auch mehrere Coverversionen von Songs, die ihr besonders am Herzen liegen. Ausgerechnet bei dem kämpft die dreifache Grammy-Gewinnerin zudem mit technischen Problemen und muss neu ansetzen.

Other news