AKTIE IM FOKUS 2: SLM brechen um fast 13% ein

SLM 500 Metall-3D-Drucker

Die Zurückhaltung der Kunden und höhere Personalausgaben drücken den 3D-Druckerbauer SLM Solutions tiefer in die roten Zahlen.

Für die erste Hälfte des laufenden Jahres meldet SLM Solutions einen Rückgang bei der Gesamtleistung von 41,7 Millionen Euro auf 29,5 Millionen Euro, womit sich ein gesunkener Auftragseingang bemerkbar gemacht hat. Der Auftragseingang zog im ersten Halbjahr deshalb an. Da die Kunden zunehmend zu höherwertigen Maschinen greifen, stieg das Auftragsvolumen dennoch um 17,9 Prozent auf 35,3 Millionen Euro. Mit den Anlagen lassen sich Bauteile in beliebigen Formen herstellen, die bisher gefräst oder gegossen werden mussten - von Zahnkronen bis zu Einspritzdüsen für Triebwerke. Die Ziele seien jetzt nur noch schwer zu erreichen, sagte ein Händler.

SLM ist sich der nun besonders hohen Abhängigkeit vom vierten Quartal bewusst. Der amerikanische Konzern hatte 38 Euro je Aktie oder insgesamt 683 Millionen Euro geboten. Im vergangenen Jahr lag die Rendite bei 3,8 Prozent, im ersten Halbjahr war sie deutlich negativ.

Related:

Comments

Latest news

May-Minister über "geheime" EU-Mitgliedschaft nach Brexit
In der Übergangsphase werde Großbritannien "außerhalb der EU-Zollunion" und nicht mehr an die EU-Verträge gebunden sein. London werde diese Zeit zudem nicht dafür nutzen, um sich die EU-Mitgliedschaft "durch die Hintertür" zu sichern.

Gelsenkirchen: Streit vor dem Familiengericht eskaliert
Als ein Angestellter des Justizzentrums dazwischen gehen wollte, wurde er beleidigt und bedroht. Vor dem Saal des Familiengerichts lieferten sich die Kontrahenten ein hitziges Wortgefecht.

Umfrage - SPD legt in der Wählergunst zu
Die Grünen verlieren einen Zähler und liegen mit sieben Prozent auf dem sechsten Platz. Sechs Wochen vor der Bundestagswahl hat die SPD in einer Umfrage leicht zugelegt.

Mann bei Reifenwechsel auf A3 von Auflieger erdrückt
Nach Angaben der Polizei befand sich die Person in einer Nothaltebucht an der Anschlussstelle Köln-Dellbrück. Bei einem Unglück auf der Autobahn 3 ist am Samstagabend ein 54-Jähriger ums Leben gekommen.

Nach Vergewaltigung am Mangfalldamm in Rosenheim: Wichtiger Zeuge gesucht
Wer hat den Mann in der Tatnacht gesehen? Wer kann Angaben zur Identität der Person auf dem Video (auf den Fotos) machen? Hinweise werden durch die Kriminalpolizei Rosenheim unter der Telefonnummer 08031/2000 entgegengenommen.

Other news