Elektroauto hebt von Straße ab - Fahrer will per Anhalter flüchten

Das war doch mal ein filmreifer Abgang.

Waltrop. Ein 43-Jähriger ist mit seinem Elektroauto bei einem Unfall in Waltrop von der Fahrbahn abgehoben und in einen Lastwagen gekracht. Dann wollte er per Anhalter vom Unfallort flüchten. Dabei wurden beide Fahrzeuge stark beschädigt, der BMW erlitt einen Totalschaden. Die Polizei stellte fest, dass der 43-Jährige keinen Führerschein hatte und betrunken war.

Außerdem hatte er wohl getrunken, bevor er sich ans Steuer setzte. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 160.000 Euro, Personenschaden entstand nicht.

Related:

Comments

Latest news

3:2 gegen Juve
Germain noch nach einem qualitativ hochwertigen Ersatz für den Brasilianer sucht. "Ich bin glücklich bei Juventus. Lazio führte gegen den Double-Gewinner Juve, der den Supercup zuletzt fünfmal in Serie geholt hatte, 2:0.

Viacom bringt MTV ab 2018 wieder ins Free-TV
Der Musiksender MTV will seine Reichweite ausbauen und kehrt im kommenden Jahr in das frei empfangbare Fernsehen zurück. In HD-Auflösung wird der Musiksender weiterhin über diverse Plattformen wie zum Beispiel HD+ verbreitet.

Schalke will Dortmund in die 2. Pokalrunde folgen
Der BFC Dynamo will den Bundesligisten aus dem Ruhrpott zumindest ein wenig ärgern. "Das wird ein Fußball-Fest. Das DFB-Pokal-Spiel zwischen BFC Dynamo und Schalke 04 überträgt Sky Sport 3 ab 18.20 Uhr im Pay-TV.

Hansa-Heemann aus Rellingen ruft Penny-Cola zurück
Wer diese Produkte gekauft hat, kann sie in Penny-Märkten zurückgeben und bekommt den Kaufpreis erstattet. Die Flaschen wurden ausschließlich in Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen vertrieben.

Tote nach Überschwemmungen in Sierra Leone
Allein im Connaught-Krankenhaus in der Hauptstadt Freetown seien 180 Opfer gezählt worden, sagte ein Mitarbeiter der Leichenhalle. Medienberichten zufolge rutschte im Stadtteil Regent infolge des schweren Regens ein Teil eines Hügels ab.

Other news