StudieMehr Eis für freundliche Kunden

Für Freundliche gibt es mehr zum Schlecken

Nett sein zu Verkäufern - das kann sich lohnen. Kunden, die sich anerkennend äußerten, erhielten mehr Eiscreme oder Dönerkebab als andere Kunden.

"Die Wahl zum Mitarbeiter des Monats steigert die öffentliche Reputation, während ein Kompliment beim Einkauf ein sehr persönlicher Akt ist", erklärte Michael Kirchler vom Institut für Banken und Finanzen der Universität Innsbruck, der gemeinsam mit seinem Kollegen Stefan Palan für die Studie verantwortlich zeichnet. Auch Trinkgeld schon vor der Bestellung führe zu größeren Portionen. Diese kauften dort jeweils ein Tüte Eis, manchmal lobten sie bei der Bestellung das Produkt oder gaben ein Trinkgeld. Nach dem Kauf wogen sie das Eis ab. Um die Antworten auf diese Fragen zu finden, schickten Kirchler und Palan drei Experimentatoren zu Eissalons und Kebabständen in Innsbruck, Graz und München. Nach Komplimenten gab es 10 Prozent mehr. Dabei testeten sie nicht nur den einmaligen Einfluss von Komplimenten und Trinkgeld auf das Verhalten der Verkäuferinnen und Verkäufer, sondern auch die Effekte, die diese zusätzlichen Anreize über mehrere Tage hinweg entfalten. Insgesamt wurden über 100 Portionen Glace und 800 Döner-Wraps gekauft. Trinkgeld im Voraus brachte 17 Prozent mehr - zog man die Kosten dafür wieder ab, blieb ein Plus von 7 Prozent, berichten die Forscher im Fachjournal "Experimental Economics". Die dort gewonnenen Daten untermauerten die Ergebnisse. Nachhaltiges Loben über mehrere Tage könne also die bevorzugte Behandlung noch einmal verstärken.

Die Studie zeige, dass immaterielle Anreize wie Anerkennung und Lob in der Gesellschaft wohl eher unterschätzt und finanzielle Anreize überschätzt werden. "Es ist zu vermuten, dass diese Mechanismen in vielen alltäglichen Konsumentscheidungen ähnlich wirken, allerdings sind die Effekte nur in speziellen, klar abgegrenzten Situationen tatsächlich quantitativ messbar", so der Wissenschafter.

Related:

Comments

Latest news

StreetScooter WORK XL: DHL und Ford zeigen ihren E-Transporter
Ob zur "Betankung" ausschließlich regenerativ erzeugter Strom verwendet wird, lässt DHL offen, ist aber wohl zu unterstellen. Der elektrisch betriebene Transporter wird ein Ladevolumen von 20 Kubikmetern haben und Platz für über 200 Pakete bieten.

Austria stichelt mit Werbe-Kampagne
Die Austria jedoch holte 21 ihrer 24 Titel nach der Einführung der gesamtösterreichischen Meisterschaft im Jahr 1949/50. Aber wie kommt es zu den Auffassungsunterschieden? Eine Spitze gegen die Hütteldorfer.

Novoline Spiele kostenlos online spielen
Dank ausführlicher Erklärungen schaffen sich Spielerinnen und Spieler schon vor Spielbeginn einen Überblick. Für Freunde klassischer Unterhaltungsspiele stehen verschiedene Roulette und Blackjack Versionen zur Verfügung.

Glücksspielverhalten und Gewinn der Casinos
Besonders positiv: Jugendliche spielen auch immer weniger – 2015 „zockten“ 14,6 Prozent, 2013 noch 15,8 Prozent. Circa 0,8 Prozent der Befragten haben ein echtes Problem mit ihrem Spielverhalten und sollten sich professionelle Hilfe suchen.

Benefits of online casino
Moreover, in some cities casinos are completely banned, and in this case, the cost of the road will be even higher. Also there you can find games such as keno or lotto - which are not very common in traditional institutions.

Other news