Trailer zur PlayStation Experience 2017

Um auf die Hausmesse PlayStation Experience 2017 aufmerksam zu machen, hat Sony nun einen neuen Trailer veröffentlicht. Nicht ohne Grund: Denn die Early-Bird-Tickets stehen zum Verkauf bereit. Falls ihr also Anfang Dezember einen Urlaub in den USA geplant habt, wäre dies eine gute Gelegenheit.

Auch in diesem Jahr wird es wieder eine PlayStation Experience geben, bei der man die neuesten Spiele für PlayStation direkt vor Ort ausprobieren kann, einschließlich einiger Neuankündigungen und dem jährlichen Capcom Cup. Die Profis treten in "Street Fighter 5" an, um das Preisgeld in Höhe von 250.000 US-Dollar zu bekommen. Weitere Details zum eigentlichen Line-Up der PlayStation Experience 2017 sind noch nicht bekannt. Doch auch die Gamescom 2017 ist nicht das letztes Games-Event des Jahres.

Related:

Comments

Latest news

Heute Neuigkeiten zur Xbox One X
Ein Firmware-Update bereitet unterdessen die Spielesammlung von Xbox-Besitzern auf den Release der Konsole vor. Sollten diese eintreffen, bringen wir euch natürlich umgehend auf den aktuellen Stand der Dinge.

"Bullyparade": Wiedersehen mit Winnetou und Co
Am Abend fuhren sie dann noch einmal in dunkler Limousine vor und wurden von Fans und Blitzlichtgewitter empfangen. Herbig: Ich weiß inzwischen, dass man diesen einen Superfilm, den man gern machen möchte, einfach nicht hinkriegt.

Werder Bremen vor dem Bundesliga-Start: Mit Drobny und ganz viel Freude
Ausnahme: Fin Bartels (war gesperrt) kehrt zurück. "Wir fiebern dem Start entgegen und freuen uns brennend, wieder loszulegen. Die Plätze für die Startelf sind so gut wie vergeben: Voraussichtlich lässt Trainer Alexander Nouri das Pokal-Team ran.

Haftstrafe für Studentenführer in Hongkong
Wong kündigte nach der Gerichtsentscheidung vom Donnerstag an, er werde seinen Kampf für Freiheit und Demokratie fortsetzen. Die Staatsanwaltschaft kritisierte das Strafmaß nach der ersten Verurteilung als zu niedrig.

US-Generalstabschef hält an Militärmanövern mit Südkorea fest
Dunfords Besuch in China sei geplant worden, lange bevor Nordkorea mit einem Angriff auf die Insel Guam gedroht habe. Beide Generalstäbe vereinbarten einen Kommunikationsmechanismus, um sich im Notfall schnell auszutauschen.

Other news