Aral-Studie zum Wunschauto der Deutschen Neue Autos weiter gefragt

Aral Deutschland Jahreswagen Ausschau Audi Karosseriebauform BMW Sport Utility Vehicle Limousine Benziner Erwägung

Frankfurt am Main. Autokäufer in Deutschland sind nach Einschätzung der Tankstellenkette Aral deutlich skeptischer beim Kauf eines Diesels als noch vor zwei Jahren. 41 Prozent der Befragten wollen in den nächsten 18 Monaten ein Auto kaufen, die meisten davon Neufahrzeuge oder zumindest Jahreswagen, an Gebrauchte denken nur die wenigsten. Bei der Umfrage vor zwei Jahren hatten noch 31 Prozent der potenziellen Käufer einen Selbstzünder bevorzugt, dessen Umweltprobleme damals noch nicht so stark diskutiert worden sind. Diese Modelle werden von deutschen Herstellern allerdings kaum angeboten und kommen eher aus Asien.

Weil die Kunden den Elektroantrieb noch nicht für ausreichend alltagstauglich halten, ist der Otto-Benziner in der abgefragten Käufergunst stark gestiegen. Sein Anteil legte um 10 Punkte auf 52 Prozent zu.

Gut zu wissen für die Autobauer: Grundsätzlich herrscht immer noch große Lust auf einen Autokauf.

Related:

Comments

Latest news

Maas: Trumps Lavieren zu rechter Gewalt ist fatal
Trump hatte eine klare Schuldzuweisung an Rechtsextreme zunächst vermieden und von Gewalt auf "vielen Seiten" gesprochen. Nach CNN-Angaben waren in der Nacht zum Sonntag fünf von ihnen in kritischem Zustand und vier weitere schwer verletzt.

"Nah dran" - Coutinho und Dembélé vor Wechsel
Der Torschützenkönig der letzten Saison hatte die Chance nach China zu wechseln und dort noch einmal ordentlich Kasse zu machen. Nicht nur von den Fans wird er Widerstand erfahren, sondern auch mit der Mannschaft wird er wohl einige Probleme haben.

Zahl der Erwerbstätigen gestiegen
Dagegen setzte sich der Abwärtstrend bei den Finanz- und Versicherungsdienstleistern fort (- 15.000 Personen; - 1,3 Prozent). Die Zahl der Erwerbstätigen steigt weiter an - Steigerung um 664.000 Erwerbstätige im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Sophia Wollersheim: Sie zeigt sich ohne Corsage
Fakt ist, dass es aus medizinischer Sicht ernorm gefährlich ist, sich so viele Rippen entfernen zu lassen. Nur im Bikini präsentiert sie stolz ihre Wespentaille, um die sie jedes Magermodel beneiden würde.

Klinik-Horror! Sex-Täter schleicht sich in Zimmer und missbraucht zwei Patientinnen
Am Montagabend kam es zu mehreren Fällen sexueller Nötigung im Krankenhaus in der Renatastraße, im Stadtteil Neuhausen . Der Täter hatte noch nicht genug und ging direkt im Anschluss in das Zimmer einer weiteren 82-jährigen Patientin.

Other news