Gefährlicher Sextäter in Oldenburg auf der Flucht

Sicherheitsverwahrung

Der Flüchtige Thomas Hoffmann wird von der Polizei Oldenburg gesucht. Es könne nicht ausgeschlossen werden, dass der 49-Jährige zu einer Gefahr für die Bevölkerung werde.

Thomas Hoffmann ist 198 cm groß, kräftig, hat kurzes blondes Haar, seitlich rasiert. Er trägt eine sogenannte Harry-Potter-Brille. Thomas Hoffmann gilt als gewalttätig und sehr impulsiv. Er führt ein schwarzes Herren-Trekking-Rad mit einer auffallend blauen Fahrradklingel mit sich.

Thomas Hoffmann war nach seiner Haftentlassung mit diversen Auflagen belegt. Wer ihn sieht, soll nicht an ihn herantreten, sondern den Notruf der Polizei wählen.

Dazu gehörten etwa Meldeauflagen, das Kontakthalten zum Bewährungshelfer und die elektronische Fußfessel. Die Polizei geht davon aus, dass er mit diesem Auto seine Flucht fortsetzen wird.

Zuletzt wurde er am heutigen Donnerstag gegen 14.30 Uhr im Bereich Oldenburg-Donnerschwee gesehen.

Der 49-Jährige ist wahrscheinlich mit einem orangefarbenen Kleinwagen unterwegs, den er sich in Oldenburg für eine Probefahrt ausgeliehen und nicht zurückgebracht hatte. Die Beamten hofften, hier die Fußfessel des geflohenen Sextäters zu finden.

Related:

Comments

Latest news

Watzke dementiert: Barça ist Dembélé-Kauf 'keinen Millimeter näher'
Versöhnen sich die beiden, wenn Dembélé (l.) doch bleiben muss? Er wurde vom BVB daraufhin bis auf Weiteres suspendiert. Ich versuche aber, mich auf die Spieler zu konzentrieren, die da sind.

Polizei tötet mutmaßliche Attentäter südlich von Barcelona
Er nehme nicht an, dass der Verdächtige bewaffnet sei, sagte der katalanische Polizeichef Josep Lluís Trapero am Donnerstagabend. Wenige Stunden nach dem tödlichen Attentat im Herzen von Barcelona können die Behörden einen weiteren Terroranschlag verhindern.

Aral-Studie zum Wunschauto der Deutschen Neue Autos weiter gefragt
Gut zu wissen für die Autobauer: Grundsätzlich herrscht immer noch große Lust auf einen Autokauf . Sein Anteil legte um 10 Punkte auf 52 Prozent zu.

IS bekennt sich zu Anschlägen auf das Parlament in Teheran
Ein Dritter Angreifer wurde verhaftet, dennoch ist vom IS bisher keine offizielle Verlautbarung getroffen worden. Der iranische Geheimdienst sprach von Terroranschlägen, ohne jedoch direkt den IS zu erwähnen.

Benefits of online casino
Moreover, in some cities casinos are completely banned, and in this case, the cost of the road will be even higher. Also there you can find games such as keno or lotto - which are not very common in traditional institutions.

Other news