Mann auf offener Straße erschossen! Täter flüchtet

Der Tatort wurde weiträumig abgesperrt nach dem Täter wird gefahndet

Ein Mann ist in Mörfelden-Walldorf auf der Straße erschossen worden.

Ein 43-Jähriger wurde am Freitagmorgen gegen 9 Uhr in Mörfelden-Walldorf (Groß-Gerau) erschossen. Er verstarb daraufhin am Tatort. Bei dem Getöteten handelt es sich laut Polizei um einen deutschen Staatsbürger mit türkischen Wurzeln.

Im Zuge der Ermittlungen konnte die Polizei erste Hinweise zum mutmaßlichen Täter erlangen. Er trug einen schwarzen Kapuzenpulli, eine Basecap und eine helle Jeans.

Motive und Hintergründe der Tat sind noch völlig unklar. Die Ermittlungen werden von der Staatsanwaltschaft Darmstadt und der Kriminalpolizei geführt. Die Ermittler suchen dringend Zeugen, denen der Täter vor oder nach der Tat im Bereich der Bamberger Straße oder den angrenzenden Straßen aufgefallen ist.

Der Tatort wurde weiträumig abgesperrt, nach dem Täter wird gefahndet.

Mehr dazu später an dieser Stelle.

Related:

Comments

Latest news

Polizei stoppt Raser auf der Köhlbrandbrücke und in Altenwerder
Ihm drohen jetzt ein Bußgeld in Höhe von 1.360 Euro, zwei Punkte im Fahreignungsregister und ein Fahrverbot von drei Monaten. Die Spitzengeschwindigkeiten lagen zwischen 105 und 210 km/h! Diese führten zum Erlöschen der Betriebserlaubnis.

PlayStation 4: Offizielle Details zur PS4-Systemsoftware 5.00 bekannt und Beta gestartet!
Des Weiteren wurde der Lieblingsgruppen-Tab durch ein neues "Benutzerdefinierte Listen"-Tab auf dem "Freunde"-Bildschirm ersetzt". Vor diesem Update galten dieselben Kindersicherungseinstellungen für alle Benutzer derselben Konsole, auch für Erwachsene.

Trump: Terroristen mit Schweineblut- Kugeln töten
In seinen letzten Urlaubstagen in Bedminster, New Jersey, reagierte Trump auch auf den Terroranschlag in Barcelona . Der prominente republikanische Senator Bob Corker hat dem Präsidenten entscheidende Charaktermerkmale abgesprochen.

Glücksspielverhalten und Gewinn der Casinos
Besonders positiv: Jugendliche spielen auch immer weniger – 2015 „zockten“ 14,6 Prozent, 2013 noch 15,8 Prozent. Circa 0,8 Prozent der Befragten haben ein echtes Problem mit ihrem Spielverhalten und sollten sich professionelle Hilfe suchen.

Online Casinos – wie finde ich einen guten Anbieter?
Deshalb sollte man sich vorab ein wenig informieren und sich überlegen, welche Spiele einen besonders interessieren. Viele Online Casinos bieten die Möglichkeit das Spielangebot in Teilen kostenlos vorab zu testen.

Other news