Total übernimmt Maersk Oil für 7,45 Milliarden Dollar

Die weltgrößte Reederei A.P. Moeller-Maersk verkauft ihre Öl- und Gassparte an den französischen Energiekonzern Total für 7,45 Milliarden Dollar (6,35 Milliarden Euro). Moeller-Maersk erhält 97,5 Millionen Total-Aktien im Wert von 4,95 Milliarden Dollar. Dies entspreche einer Beteiligung an dem französischen Konzern von rund 3,76 Prozent.

Mit der Übernahme wird Total der zweitgrößte Betreiber von Förderstätten in der Nordsee und profitiere von größeren Betrieben in Großbritannien, Norwegen und Dänemark, erklärte Total-Chef Patrick Pouyanné in Paris.

Der Abschluss der Transaktion wird für das erste Quartal 2018 erwartet, wie Maersk heute, Montag, mitteilte.

Related:

Comments

Latest news

Flughafen Tegel: Schuss löst sich aus Pistole
Der für 8.10 Uhr vorgesehene Abflug verzögerte sich mit um mehr als 90 Minuten und startete erst um 9.45 Uhr. Die Kugel habe die Hülle der Fluggastbrücke, die vom Gebäude zur Tür der Maschine führt, durchschlagen.

Playstation 4, PC, Xbox One: Aldi verkauft jetzt auch Videospiele
Nach dem Musikstreaming-Angebot " Aldi Life Musik" und dem E-Book-Portal " Aldi Life eBooks" nimmt ab Dienstag (22. Zugang zur Plattform gibt es über ein Aldi-Life-Konto, bei bestehenden Konten ist die Plattform bereits ab dem 2.

Assassins Creed Origins: Ubisoft beantwortet einige Fragen zum neuen Kampfsystem
Zum Glück verkürzt uns Ubisoft mit einem brandneuen CGI-Trailer die Wartezeit auf das heiß ersehnte Assassinen-Abenteuer. In Assassins Creed Origins soll sich das Kampfsystem komplett anders anfühlen als noch bei den Vorgängern.

US-Bürger und Finsternistouristen fiebern der "schwarzen Sonne" entgegen
Auf Borkum, der westlichsten deutschen Insel, wird zur Zeit des Sonneuntergangs der Mond ein einziges Prozent der Sonne verdecken. Seit Donnerstag melden zahlreiche Straßenbehörden starken Verkehr und Staus auf wichtigen Autobahnen.

Spanische Terrorzelle hortete 120 Gasflaschen für Anschläge
Laut Medienberichten soll er den Lieferwagen in die Menschenmenge auf der Flaniermeile Las Ramblas in Barcelona gesteuert haben. Was wollten die Täter mit 120 Gasflaschen? 34-Jährigen sei bislang im Zusammenhang mit Terrorismus in Erscheinung getreten.

Other news