Deutscher MotoGP-Pilot nach brutalem Sturz in Klinik

Marc Márquez auf der Repsol-Honda

"Ich bin auf dem Weg ins Krankenhaus für eine Computertomografie".

Folger kann nach dem Sturz nicht alleine aufstehen und muss auf einer Trage abtransportiert werden. Knochenbrüche konnten bei der Untersuchung ausgeschlossen werden, einem raschen Comeback sollte daher nichts im Wege stehen.

Folger hatte in seiner ersten Runde des Tages in Kurve sieben die Kontrolle über seine Yamaha verloren. Im Video ist zu sehen, wie er sich mit seiner Maschine mehrmals überschlägt und in die Absperrung kracht.

Nach einigen bangen Minuten gab Folger via Twitter vorsichtig Entwarnung. "Der Medical Check war negativ, alles okay", schrieb der MotoGP-Rookie. Der Bayer war von einer Viruserkrankung geschwächt nach Silverstone gereist. Für das Rennen am Sonntag (16.30 Uhr/DMAX) hatte er Startplatz zehn geholt.

Related:

Comments

Latest news

Aufklärung: Bosz-Aussage galt Dembelé, nicht Dolberg
Die Aufklärung des Missverständnisses folgte umgehend: Bosz hatte sich mit seiner Aussage auf den Transfer von Dembélé bezogen. Der 19-Jährige erzielte in 48 Pflichtspielen bärenstarke 23 Tore, bereitete acht weitere Treffer vor.

Europa-League-Gegner aus Spanien, Ukraine, Schweden | Hertha, das packt ihr!
Wir müssen leiden und diszipliniert verteidigen, dann haben wir eine Chance. Die Berliner wurden am Freitag in Monaco in Gruppe J gelost.

Nicht High Sierra-kompatibel: Apple warnt Nutzer alter Pro-Apps
So gibt es auch heute noch Cutter, die lieber mit Final Cut Studio als mit Final Cut Pro X arbeiten. You can learn about the transitioning from older versions of Final Cut Pro to Final Cut Pro X here.

Opposition kritisiert Spahns Beteiligung an Steuersoftware-Firma
Transparency Deutschland forderte eine Erweiterung des Bundesministergesetzes, um möglichen Interessenkonflikten vorzubeugen. Auch Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) sieht in der Beteiligung seines Parlamentarischen Staatssekretärs kein Problem.

Diese Hammer-Gegner drohen den deutschen Klubs
Das bedeutet allerdings, dass alle drei Fußball-Bundesligisten einen der starken Gegner aus Topf 1 zugelost bekommen. In Topf 1 sind die ersten zwölf Topteams, in der vierten Glasschale die zwölf untersten Klubs.

Other news