Lil Wayne: Rap-Star bewusstlos im Hotelzimmer gefunden!

Lil Wayne nach Konzertabsage im Krankenhaus

Große Sorge um Lil Wayne: Der 34-Jährige wurde am Sonntag (03. September) nach mehrfachen epileptischen Anfällen in ein Krankenhaus eingeliefert. Er wurde ins nächstgelegene Krankenhaus gebracht.

Eigentlich sollte Weezy Sonntag einen Gig in Las Vegas spielen. Die Show wurde im Zuge der Ereignisse natürlich abgesagt.

Lil Wayne leidet seit Jahren unter Epilepsie und musste sich deshalb in der Vergangenheit immer wieder in Behandlung begeben. 2016 gab es einen weiteren Zwischenfall während eines Fluges. Vor zwei Jahren musste der Privatjet des Musikers notlanden, weil Wayne an Bord einen Anfall erlitten hatte. Ein Grund um kürzer zu treten, war die Krankheit jedoch offensichtlich nie für ihn. Wir wünschen gute Besserung!

Related:

Comments

Latest news

Vanessa Mai macht mit Pickeln Mut: "Lasst euch nicht blenden"
In ihrem sozialen Netzwerk teilte Vanessa jetzt eine Foto-Collage, die ihre Hautprobleme deutlich zeigt. Nicht alle Promis sind so perfekt, wie sie sich in der Öffentlichkeit präsentieren.

Sofia und Carl Philip von Schweden: So heißt ihr Baby
Walther ist eine Hommage an Königin Silvias Vater Walther Sommerlath (1901-1990) und ihren gleichnamigen Bruder, 83. Er ist der zweite Sohn von Carl Philip und Sofia und das sechste Enkelkind des schwedischen Königspaars Carl XVI.

Besucher des "Burning Man" läuft ins Feuer und stirbt
Der Amerikaner wurde schließlich per Hubschrauber in eine Klinik eingeliefert, in der er schlussendlich seinen Verletzungen erlag. Die Organisatoren des " Burning Man "-Festivals ließen die weiteren Verbrennungszeremonien am Sonntag daraufhin ausfallen".

Mann gießt Benzin in Feuer: Drei junge Männer in Lebensgefahr
Drei Männer sind durch eine Stichflamme lebensgefährlich verletzt worden, nachdem Benzin in ein Feuer geschüttet worden war. Sie erlitten allesamt schwerste Brandverletzungen und wurden in verschiedene Fachkliniken verbracht.

Silbrig-schwarzer Niederschlag sorgt für Aufregung
Betroffene Bürger können sich an das Risiko- und Schadensmanagement der Thyssen-Krupp Steel (TKS) wenden. Am Abend informierte die Feuerwehr die Bevölkerung mit der Katastrophen-App "Nina".

Other news