Apple Music Festival in London wird beerdigt

Apple Music Festival in London wird beerdigt

Anstatt auf ein eigenes Festival, möchte Apple in den kommenden Jahren verstärkt auf Einzel-Konzerte setzen. Demnach ist mit keiner Neuauflage des Apple Music Festivals mehr zu rechnen.

Apple hat die Musikveranstaltung "Apple Music Festival" - zuvor "iTunes Festival" - nach zehn Jahren eingestellt: Die im Londoner Roundhouse ausgetragene Konzertreihe wird nicht länger stattfinden, wie das Unternehmen gegenüber Music Business Worldwide bestätigte. In diesem Jahr und auch in den kommenden Jahren wird es die Veranstaltung nicht mehr geben.

Über die Jahre traten unter anderem Oasis, Adele, Lady Gaga, Coldplay, Arctic Monkeys, Britney Spears, Alicia Keys, Elton John und viele weitere Künstler auf auf dem iTunes Festival auf. Ob dies aber ein Nachteil für Musikfans ist, sei einmal dahingestellt, denn Apple sorgt für Ersatz.

Allerdings wurden zuletzt verschiedentlich Konzerte exklusiv in Apple Music übertragen.

Werdet ihr das Apple Music Festival vermissen? Im vergangenen Jahr durften nur noch Apple-Music-Abonnenten die Konzertmitschnitte sehen. Dort ist unter anderem die Liste der Musiker einzusehen, die in diesem Monat in einer Radioshow von Apple auftreten. Konkrete Gründe wurden nicht genannt, aber es liegt nahe, dass Apple seine Prioritäten im Streaming-Zeitalter ändert.

In der Zeit von Apple Music ist das ganz anders: Musik passiert im Moment, das ist die eine Seite.

Related:

Comments

Latest news

Teenager verpfeift seine Mutter wegen Cannabis im Garten
Gegen die Dame mit dem grünen Daumen wird nun wegen Drogenbesitzes ermittelt und auch das Jugendamt ist eingeschaltet worden. Erst machte er sich im Internet über die Pflanzen schlau, dann betätigte er den Notruf: Ein 15-Jähriger aus St.

Mercedes-AMG macht G-Klasse feiner
Eine edle Rautenoptik für die Sitz- und Türmittelfelder sowie Zierelemente in AMG Carbon oder designo Klavierlack erfüllen höchste Ansprüche.

41-Jähriger wird Chef von Novartis
Während und nach seinem Studium der Medizin widmete er sich intensiv einer Reihe von Gesundheitsproblemen in Entwicklungsländern. Der Manager leitete zunächst die Consumer Health Division und amtierte danach als Leiter der Division Novartis Pharmaceuticals.

Tödlicher Beziehungsstreit - Mann wird von Frau auf Autobahn ausgesetzt und überfahren
Der Unfall sei "sehr, sehr tragisch", sagt der Sprecher - auch für den Rentner, der den Mann angefahren hatte. Worum es genau bei den Streitigkeiten ging, ist bislang nicht bekannt, erklärte ein Polizeisprecher.

Menschenmenge in Frankfurt hinderte Rettungsdienst an Wiederbelebung
Polizeibeamte hätten versucht, beruhigend auf die Menschenmenge einzuwirken und sie zurückzudrängen, doch zunächst ohne Erfolg. Die Sanitäter und ein Notarzt versuchten am Montag kurz vor 17.00 Uhr an der Konstablerwache einen jungen Mann zu reanimieren.

Other news