Amazon sucht neuen Standort für 50.000 Mitarbeiter

Offenbar platzt die Amazon-Firmenzentrale in Seattle aus allen Nähten, denn der Onlineversandhändler hat heute bekannt gegeben, dass der Konzern für das sogenannte Headquarters 2 (HQ2) von Amazon.com auf der Suche nach neuen passenden Örtlichkeiten und Rahmenbedingungen in Nordamerika ist.

Mit dem "HQ2" setzt sich Amazon riesige Ziele: Ein zweites US-Hauptquartier mit Platz für 50.000 Mitarbeiter soll entstehen. In den Bau der zweiten Zentrale sollen fünf Milliarden Dollar investiert werden. Städte und Regionen könnten sich nun bewerben. Am Amazon-Hauptsitz in Seattle sind derzeit in 33 Gebäuden 40.000 Menschen tätig.

Der Online-Händler hat weltweit 380.000 Beschäftigte.

In Barcelona wird Amazon Anfang 2018 ein Forschungs- und Entwicklungszentrum eröffnen, das sich auf Machine Learning konzentriert. Dort sollen über 100 Ingenieure und Wissenschaftler arbeiten. Der Börsenwert der Biomarktkette hat sich seit dem Jahr 2013 halbiert, die Umsätze in den Geschäften fallen seit September 2015.

Related:

Comments

Latest news

Nach Schießerei in Unterföhring: So geht es der verletzten Polizistin
Darin bedanken sie sich für die Anteilnahme: "Es hat uns allen gut getan, dass wir gespürt haben, dass wir nicht alleine sind". Dabei traf er die junge Polizistin am Kopf, auch zwei unbeteiligte Reisende erlitten Treffer in Arm und Bein.

Jaguar Land Rover zeigt das intelligente Lenkrad des Jahres 2040
Anstatt ein Auto zu kaufen könnten Jaguar-Kunden eines Tages nur das Lenkrad ihr Eigen nennen und Gebühren für Carsharing zahlen. Wie Engadget berichtet, wird Sayer (benannt nach Designer Malcon Sayer ) mit ziemlicher Sicherheit niemals in Produktion gehen.

Wechselt Avdijaj nicht, winkt die Oberliga
Wird es nichts mehr mit einem Transfer, muss Avdijaj wohl mit dem Oberliga-Team von Königsblau vorliebnehmen:"Er muss spielen". September möglich. "Deshalb ist es nach wie vor das Beste, wenn er noch einen Verein findet".

NADA sieht keinen Verstoß vom 96-Spieler
Die Begründung: Der Spieler habe auch bei seinem Kabinengang unter ständiger Beobachtung eines Kontrolleurs gestanden. Die NADA will nach dem Vorfall vom Bundesliga-Auftakt noch einmal auf alle Beteiligten einwirken.

Penis-Blumen für Selena Gomez
Sels Security, die den strangen Typen schon öfter gesichtet hatte, konnte ihn allerdings schnell in die Flucht schlagen. Den seelischen Schaden, sich nirgendwo wirklich sicher zu fühlen, kann man durchaus nachvollziehen.

Other news