Ford Ecosport jetzt auch mit Allrad

Ford macht Ecosport

Nach dem zweiten Facelift soll das ursprünglich aus Südamerika importierte Mini-SUV nun endgültig in Europa angekommen sein.

Angesichts des hierzulande immer größer werdenden Markts der kleinen SUVs, entschied sich Ford 2014, die zweite Generation des Ford Ecosport auf die Europäer loszulassen.

Von außen betrachtet bleibt auch der neue Ecosport seiner Form treu: langer Überhang vorne, viel Bodenfreiheit, Stummelheck. Das Heck erhält neue Leuchten sowie ebenfalls eine neue Schürze. Auch die Scheinwerfer blicken jetzt mit dem Ford-Familiengesicht in die Welt. Besonders ins Auge fällt das farbliche abgesetzte Dach - ein Trend, dem auch andere Marken in dieser Fahrzeugklasse bereits gefolgt sind. Zwölf frische Farben, erstmalig ein in Kontrastfarbe absetzbares Dach und 17 wie 18 Zoll große Alufelgen komplettieren den so viel frischeren Auftritt des Ford Ecosport Facelift (2017), der im rumänischen Ford-Werk Craiova gefertigt wird.

Neu im Antriebsprogramm findet sich ein 1,5-Liter-Diesel mit 125 PS, der als erster Motor im Ecosport an Allradantrieb gekoppelt ist. Erstmalig ist auf Wunsch auch ein Allradantrieb an Bord. Ihm zur Seite stehen von Beginn an ein ebenfalls 1,5 Liter großer Turbodiesel mit 100 PS sowie ein 1,0 Liter großer Dreizylinder-Benzinmotor in den beiden Leistungsstufen 125 und 140 PS und einem manuellem Sechsgang-Getriebe. Darüber hinaus ist eine 100 PS starke Variante mit Frontantrieb im Angebot.

Optisch erinnert der EcoSport jetzt stark an den beliebten Kuga, der Ford in der Tiguan-Klasse vertritt. Der bisherige 1,5-Liter-Benziner mit 112 PS entfällt. Beim neuen Modell erfährt der Innenraum daher eine Komplett-Überarbeitung im Stile des neuen Ford Fiesta. Neben dem sprachgesteuerten Kommunikations- und Entertainmentsystem Sync 3 gehören hierzu auch die Geschwindigkeitsregelanlage, ein Toter-Winkel-Assistent sowie eine Rückfahrkamera. Smartphones koppeln per Apple Carplay und Android Auto. Von dort stammt auch die optionale "B&O Play"-Musikanlage mit 675 Watt Ausgangsleistung und zehn Lautsprechern". Neu konstruierte Sitze sollen den Komfort verbessern, neue Materialien den Qualitätseindruck.

Die Preise für den neuen Ford Ecosport stehen noch nicht fest. Aktuell startet der 125-PS-Benziner bei 19.390 Euro, mit rund 19.500 Euro sollte also gerechnet werden. In den Handel kommt die überarbeitete Version Endes des Jahres, erstmals gezeigt wird sie auf der IAA in Frankfurt am Main (Publikumstage 16. bis 24. September). Bestellbar ist das Mini-SUV dann ab Ende des Jahres.

Related:

Comments

Latest news

Katalanisches Parlament billigte Gesetz für Referendum
Das Verfassungsgericht in Madrid wird das Gesetz aber wohl noch diese Woche auf Antrag der Zentralregierung für nichtig erklären. Die spanische Zentralregierung hatte schon in der Vergangenheit immer wieder erklärt, das für den 1.

Ökonomen kritisieren Merkels Nein zur Rente mit 70
Derzeit steigt das Renteneintrittsalter für Arbeitnehmer mit jedem Geburtsjahr um einen Monat. Der Grünen-Fraktionsvorsitzende Anton Hofreiter schlägt indes in dieselbe Kerbe wie Schulz.

Surface-Event von Microsoft angekündigt
Mit von der Partie sein könnten eine LTE-Version des Surface Pro und ein Update von Microsofts Konferenz-System Surface Hub sein. Aber bis dahin ist noch lange und Neuigkeiten können schnell über einen Leak schon vorab bekannt werden.

Pliskova scheitert an Vanderweghe, Muguruza neue Nummer eins
Ihre Halbfinal-Gegnerin wird zwischen ihrer als Nummer 15 gesetzten Landsfrau Madison Keys und der Estin Kaia Kanepi ermittelt. Im Tiebreak des ersten Satzes war dann Vandeweghe mental die stärkere Spielerin, Pliskova warf frustriert ihr Racket zu Boden.

Kölner A1: Rücksichtslose Autofahrer wenden am Stauende
Die lebensgefährlichen Wendemanöver haben wohl Folgen für die Fahrer. Die stellte 13 Straf- oder Ordnungswidrigkeitsverfahren fest.

Other news