Google Feed geht in Deutschland an den Start

Google Newsfeed für iOS und Android

Nach dem Update schaut die App auch darauf, was andere Nutzer in der Umgebung gerade interessant finden und zeigt diese Nachrichten im Feed an. Die in den USA seit Juli verfügbaren Optionen werden im Laufe des Tages jetzt auch für Deutschland freigeschaltet. So werden zukünftig in der Google-App Karten mit den wichtigsten Sportergebnissen, aktuellen Nachrichtenmeldungen, lokale und globale Trends, Musik und Co auftauchen, alles auch auf Basis der Informationen, die Google von euch hat. Im Fall von Nachrichten will Google außerdem Faktenchecks sowie weitere thematisch passende Nachrichtenquellen einblenden. Die Interessen der Nutzer ermittelt Google anhand eures Suchverhaltens und eurer aktuellen Position. Dies erinnert etwas an Facebooks Vorgehen, oder an Auto-Playlists von Spotify bei denen man Songs bewerten kann. Um für einen ausgewogenen Mix zu sorgen, werden bei Google für einzelne Nachrichten immer mehrere Quellen angezeigt, von denen man dann eine oder mehrere ansehen kann.

Seit dem Sommer schon sehen amerikanische Nutzer den "Neuen Feed" als erweitertes Informationsangebot in der Google-App. Google spricht davon, dass sich der Newsfeed zusammen mit dem Nutzer wachse und weiterentwickele.

Bisher wurden dafür lediglich die Google-Suchanfragen des Users in Betracht gezogen. Den Newsfeed gibt es in der jetzigen Form seit 2016.

Related:

Comments

Latest news

Böhmermann droht Bundeskanzlerin mit Klage
Er fordere binnen einer Woche eine Erklärung, wonach Merkel ihre Einschätzung in der Rückschau als rechtswidrig einstufen solle. Zu Eingaben und Anliegen, mit denen sich private Dritte an das Bundeskanzleramt wenden, äußern wir uns grundsätzlich nicht".

Bahn lässt zweite Tunnelröhre in Rastatt weiterbauen
Nach einer Mitteilung der Deutschen Bahn liegen die Reparaturarbeiten an den beschädigten Gleisen bei Rastatt im Zeitplan. Eine zusätzliche Betonplatte soll für die Stabilität und Sicherheit in der unbeschädigten Weströhre des Tunnels sorgen.

Rummenigge: "Wir haben kein Problem mit Thomas"
Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge ist hingegen überzeugt: "Wir haben kein Problem mit Thomas". Diverse Mitspieler hatten zuletzt öffentlich für Müller Partei ergriffen.

Jaguar Land Rover zeigt das intelligente Lenkrad des Jahres 2040
Anstatt ein Auto zu kaufen könnten Jaguar-Kunden eines Tages nur das Lenkrad ihr Eigen nennen und Gebühren für Carsharing zahlen. Wie Engadget berichtet, wird Sayer (benannt nach Designer Malcon Sayer ) mit ziemlicher Sicherheit niemals in Produktion gehen.

Richard Branson will Hurrikan "Irma" im Keller trotzen
Der britische Unternehmer und Philanthrop Richard Branson weilt mit seiner Familie zurzeit auf seiner Privatinsel Necker Island . Irma zog im Laufe des Mittwochs über Teile der Inselgruppe in der Karibik hinweg.

Other news