Kataloniens Parlament bewilligt das Unabhängigkeitsreferendum

Spanische Justiz geht gegen katalanische Politiker vor

Der Streit zwischen der spanischen Zentralregierung und der Regierung der Region Katalonien gewinnt an Schärfe: Gegen den Widerstand Madrids billigte Kataloniens Parlament ein Gesetz über eine Volksabstimmung zur Unabhängigkeit der Region von Spanien.

Die Abgeordneten der Opposition hatten das Plenum vor dem Votum aus Protest verlassen. Dort sei beantragt worden, die Abstimmung im katalanischen Parlament für "null und nichtig" zu erklären, sagte die stellvertretende spanische Ministerpräsidentin Soraya Sáenz de Santamaría.

Die Abgeordneten der separatistischen Regionalregierung in Barcelona stimmten der Vorlage zu. Kurz zuvor hatte das katalanische Parlament das Gesetz gegen den erklärten Willen der spanischen Zentralregierung verabschiedet.

Spaniens Regierungschef Rajoy hatte vor Kurzem erneut betont, man werde die Abspaltung der wirtschaftsstärksten Region des Landes unter keinen Umständen zulassen. Auch das Verfassungsgericht hat die Abstimmung mehrfach untersagt.

Der Urnengang findet schon bald, nämlich am 1. Oktober statt.

Es wurden zudem Privatpersonen aufgefordert, Strafanzeige gegen die katalanische Parlamentspräsidentin Carme Forcadell sowie gegen diejenigen Abgeordneten zu stellen, die das Referendumsgesetz auf die Tagesordnung gesetzt haben.

Sollte der Verbleib in Spanien von der Mehrheit der Katalanen gewünscht werden, will Kataloniens separatistischer Ministerpräsident Carles Puigdemont sofort regionale Neuwahlen ausrufen.

Related:

Comments

Latest news

Tote Prostituierte Thema bei "Aktenzeichen"
Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Polizei Wolfsburg wendet sich nun mit konkreten Fragestellungen an die Öffentlichkeit und bittet um Mithilfe.

So finden Sie die besten Casinos mit Bonus und ohne Einzahlung
Dabei wird lediglich ein gewisser Betrag auf dem Kundenkonto gutgeschrieben und dem Neukunden zur freien Verfügung gestellt. Der Neukunde erhält die Möglichkeit, eine gewisse Anzahl von Spielen ohne den Einsatz von eigenem Geld auszuprobieren.

Glücksspielverhalten und Gewinn der Casinos
Besonders positiv: Jugendliche spielen auch immer weniger – 2015 „zockten“ 14,6 Prozent, 2013 noch 15,8 Prozent. Circa 0,8 Prozent der Befragten haben ein echtes Problem mit ihrem Spielverhalten und sollten sich professionelle Hilfe suchen.

Benefits of online casino
Moreover, in some cities casinos are completely banned, and in this case, the cost of the road will be even higher. Also there you can find games such as keno or lotto - which are not very common in traditional institutions.

Nintendo Classic Mini
Die große Beliebtheit der Konsole verdeutlicht, dass Menschen auch heutzutage noch Spaß an Retrospielen haben. Hoffentlich kommt bald auch eine neue SNES und andere Konsolen wie die N64 oder die PlayStation 1 wieder auf den Markt.

Other news