Ältester Flüchtling der Welt soll abgeschoben werden: Sie ist 106 Jahre alt!

Kaum hatte die Nachricht Bibihal Uzbeki erreicht, da verschlechterte sich ihr Gesundheitszustand rapide.

Bereits im Dezember hatten die schwedischen Behörden mitgeteilt, dass die Asylanträge der Familie abgelehnt worden seien - da war Bibihal Uzbekis Fall aber noch gar nicht entschieden.

Lange Zeit ragte Schweden mit seiner offenen Asylpolitik heraus. Bibihal Uzbeki (106) ist vor den Taliban aus Afghanistan geflohen und hat eine unglaubliche Kraftanstrengung in Kauf genommen. Über weite Strecken sei sie dabei von ihrem 67-jährigen Sohn und ihrem 19 Jahre alten Enkel getragen worden, sagte sie dem britischen Guardian. Über den Iran ging es in die Türkei, über den Balkan bis nach Skandinavien. Nach Aussagen ihre Sohnes Mohammadullah ist sie "nicht mehr kontaktierbar": "Eine Reise würde sie nicht überleben".

Bis zum Ende ihres Berufungsverfahrens wird die alte Frau nicht abgeschoben, teilte die schwedische Migrationsbehörde der Deutschen Welle mit, um gleichzeitig zu betonen, dass "fortgeschrittenes Alter im Allgemeinen keinen Asylgrund darstellt". Im kürzlich veröffentlichten Bericht argumentiert die Behörde ihre Entscheidung damit, dass die Lage in Afghanistan nicht gefährlich genug sei und es auch Krankenhäuser gäbe, die kostenfreie Behandlungen bieten.

Die schwedischen Behörden verweisen auch auf ein Urteil des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte (EGMR). Begründung des EGMR: Der Betroffene habe in Russland Zugang zu ärztlicher Versorgung. Nicht nur der Taliban, sondern auch der IS bedrohen die Menschen in Afghanistan. Genau diese Regelungen, ursprünglich als vorübergehende Maßnahmen beschlossen, würden die Beamten jetzt daran hindern, sich menschlich zu verhalten, klagt Sanna Vestin vom Verband schwedischer Flüchtlingshilfsorganisationen. Fotos zeigten die Greisin bei der Ankunft in einem kroatischen Flüchtlingslager. Afghanistan musste sie wegen des andauernden Krieges und der herrschenden Unsicherheit verlassen. Wie der 22-jährige Mohammed Uzbeki berichtet, sei es schwierig zu beweisen, dass man bei einer Rückkehr einer bestimmten Gefahr ausgesetzt ist.

Related:

Comments

Latest news

Deutsche schulden Krankenkassen sieben Milliarden Euro
Klar ist auch, dass die Betroffenen den Schuldenberg von sieben Milliarden Euro nicht ohne Amnestie werden abbauen können. Demnach sind die Beitragsschulden allein seit Beginn des Jahres bei den 113 Kassen um rund eine Milliarde Euro gestiegen.

Dax zeigt vor EZB-Sitzung Stärke
Zudem sei die Restrukturierung der Branche auf einem guten Weg und die Konzerne hätten höhere Dividenden in Aussicht gestellt. Sie profitierten Händlern zufolge zusätzlich von einem Medienbericht über potenzielles Kaufinteresse von Iberdrola.

Prozess gegen mutmaßlichen türkischen Spion beginnt in Hamburg
Vor dem Oberlandesgericht in Hamburg beginnt heute der Prozess gegen einen mutmaßlichen türkischen Spion. Das jetzt anstehende Verfahren ist das Debüt für den Ende April gegründeten zweiten Staatsschutzsenat.

Gutschein-Trick: Abo-Falle auf WhatsApp
Auch die persönlichen Daten der vermeintlichen Gutscheinnutzer sollen von Gewinnspielveranstaltern weitergenutzt werden. Wer also den Anweisungen folgt, bekommt am Ende keinen Gutschein , sondern muss sogar noch draufzahlen.

Novoline Spiele kostenlos online spielen
Dank ausführlicher Erklärungen schaffen sich Spielerinnen und Spieler schon vor Spielbeginn einen Überblick. Für Freunde klassischer Unterhaltungsspiele stehen verschiedene Roulette und Blackjack Versionen zur Verfügung.

Other news