Probleme zum Launch von Destiny 2

Momentan sind die PSN-Server sehr langsam.

Viele Spieler berichten von Problemen mit dem PlayStation Network. Das betrifft auch "Destiny 2", das vielleicht mitverantwortlich ist. Sämtliche Funktionen der PlayStation 4, die eine Internetverbindung benötigen, gehen mit gravierenden Geschwindigkeitseinbußen einher. Spieler, die "Destiny 2" trotzdem starten konnten, klagen darüber, dass nicht erkannt wird, dass die Konsole online ist. Alles läuft etwas langsam. Inzwischen wurde eine Liste mit bekannten Problemen verö.

Auf der offiziellen PSN Status Seite wird bestätigt, dass es bei einigen Services Probleme gibt. "Unsere Entwickler arbeiten daran, das Problem so schnell wie möglich zu beheben, und wir bedanken uns für deine Geduld", heißt es dort weiter.

Die jüngste Aktualisierung der Statusmeldung fand am heutigen 7. September 2017 um 9 Uhr statt.

Related:

Comments

Latest news

DNA-Test entlarvt vermeintliche Tochter
Der Maler, Bildhauer, Grafiker und Schriftsteller wurde auf eigenen Wunsch in Figueres in seinem "Theater-Museum Dalí" beigesetzt. Der 1989 verstorbene Surrealist war vor gut anderthalb Monaten exhumiert worden, um die DNA-Analyse vorzunehmen.

37-Jährige in Haldensleben offenbar getötet
Haldensleben (mg/muß) l In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurde in Haldensleben möglicherweise eine Frau getötet. In diesem Zusammenhang hat es einen Einsatz eines Spezialeinsatzkommandos in Eilsleben gegeben.

USA streben in Uno-Sicherheitsrat Ölembargo gegen Nordkorea an
Das Gremium hatte erst im Juli die Strafmaßnahmen gegen die Regierung in Pjöngjang als Reaktion auf Raketentests verschärft. Dem Entwurf zufolge sollen nicht nur die Lieferung von Rohöl sondern auch die von Ölprodukten an Nordkorea verboten werden.

Ford Ecosport jetzt auch mit Allrad
Nach dem zweiten Facelift soll das ursprünglich aus Südamerika importierte Mini-SUV nun endgültig in Europa angekommen sein. Von außen betrachtet bleibt auch der neue Ecosport seiner Form treu: langer Überhang vorne, viel Bodenfreiheit, Stummelheck.

Chinesisches Interesse an Übernahme des Versicherers Allianz
Das Land Rheinland-Pfalz verkaufte kürzlich endgültig seinen Mehrheitsanteil am Flughafen Frankfurt-Hahn an die HNA-Gruppe. Die HNA-Gruppe weist einen Jahresumsatz von 53 Milliarden Dollar aus und beschäftigt mehrere Hunderttausend Mitarbeiter.

Other news