Wechselt Avdijaj nicht, winkt die Oberliga

Wirbelten in der Vorbereitung gemeinsam Yevhen Konoplyanka Donis Avdijaj

Sportvorstand Christian Heidel arbeitet auch nach dem Transferfinale in Deutschland noch an Transfers und will Talent Donis Avdijaj noch abgegeben. Der Schalker hat noch einen Vertrag bis 2019, unter Domenico Tedesco aber keine Zukunft. Wird es nichts mehr mit einem Transfer, muss Avdijaj wohl mit dem Oberliga-Team von Königsblau vorliebnehmen:"Er muss spielen".

Schon am morgigen Freitag verstreichen die nächsten Optionen. Es bleiben Wechseloptionen in die Ligen übrig, deren Transferfenster noch geöffnet sind. Spielerwechsel nach Portugal sind sogar noch bis zum 22. September möglich. "Deshalb ist es nach wie vor das Beste, wenn er noch einen Verein findet".

Related:

Comments

Latest news

US-Konzern Merck&Co übernimmt Münchener Biotechfirma
Ihr wichtigstes Produkt befindet sich in einer frühen klinischen Entwicklungsstufe und ist für die Tumor-Behandlung vorgesehen. Studienergebnisse und damit Nachweise über die Wirksamkeit der Technologie bei Krebspatienten liegen noch nicht vor.

Deutsche schulden Krankenkassen sieben Milliarden Euro
Klar ist auch, dass die Betroffenen den Schuldenberg von sieben Milliarden Euro nicht ohne Amnestie werden abbauen können. Demnach sind die Beitragsschulden allein seit Beginn des Jahres bei den 113 Kassen um rund eine Milliarde Euro gestiegen.

Vidal kündigt Chile-Rücktritt an
Erfolgreicher war Vidal bei der Copa America, wo er mit Chile 2015 und 2016 triumphierte. In München hat Vidal noch einen Vertrag bis Sommer 2019.

George Clooney bietet Flüchtling neues Zuhause
Eine ihrer Klientinnen ist die UN-Sonderbotschafterin gegen Menschenhandel, Nadia Murad, die Schutz in Baden-Württemberg fand. Nachdem er alle Einreise-Bestimmungen bestanden hatte, haben wir zu ihm gesagt: 'Hör zu, wir helfen dir.

Gericht: Senat darf für Schließung von Tegel werben
Das Verwaltungsgericht mochte dem nicht folgen: Die Antragsteller hätten einen Rechtsverstoß nicht glaubhaft gemacht, hieß es. Der Antrag sei aus formalen Gründen unzulässig, aber auch inhaltlich unbegründet, teilte das Gericht am Mittwoch mit.

Other news