Hildesheimer Bischof Trelle festlich verabschiedet

Norbert Trelle mit Ministerpräsident Stephan Weil

Hildesheims Bischof Norbert Trelle ist im Ruhestand. Papst Franziskus hat sein Rücktrittsgesuch angenommen, wie der Apostolische Nuntius, Erzbischof Nikola Eterovic, in einem Dankgottesdienst im Hildesheimer Dom bekanntgab. Die Bischofskongregation in Rom wählt aus diesen Vorschlägen drei Kandidaten aus. Insbesondere bei Fragen der Migration habe er als Vorsitzender der zuständigen DBK-Kommission Herausragendes geleistet, hob Kardinal Marx hervor. Zu den Gästen zählten unter anderen Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) und Landtagspräsident Bernd Busemann (CDU) sowie die Zwillingsschwester des Bischofs.

Norbert Trelle sei ein "lachender Bischof", der auf die Menschen zugehe und die Bodenhaftung nie verloren habe, schreibt auch der Direktor des Forschungsinstituts für Philosophie in Hannover, Jürgen Manemann, in einer Würdigung. Er sei ein normaler Mensch, "weil er immer wieder am rechten Ort war, auf den Bauplätzen von Welt, Mensch und Kirche". Außerdem dankte er für das Engagement Trelles und der Kirche in der Flüchtlingsarbeit. Mit Annahme des Rücktritts ist Trelles Amtszeit ab sofort beendet. Auch Generalvikar Heinz-Günter Bongartz ist nicht mehr im Amt. Laut Kirchenrecht ist nun der dienstälteste Weihbischof des Bistum, Nikolaus Schwerdtfeger, vorübergehend der Leiter der Diözese. Innerhalb von acht Tagen muss das Domkapitel einen Diözesenadministrator wählen. Er hat die Rechte und Pflichten eines Diözesanbischofs, darf aber keine Entscheidungen grundsätzlicher Art treffen, die einen neuen Bischof langfristig binden würden.

Einen neuen Bischof erhält das Erzbistum nach den Vorgaben des Preußenkonkordats von 1929.

Trelle wurde am 5. September 1942 als Sohn eines Architekten in Kassel geboren.

Norbert Trelle war 1992 in Köln zum Bischof geweiht worden und war seit 2006 Bischof von Hildesheim. Das Gremium stellt daraus für den Papst eine Dreierliste zusammen. Franziskus kann dann die Namen akzeptieren oder durch andere ersetzen. Stimmt der Kandidat zu, teilt das Domkapitel das Ergebnis der Landesregierung und dem Papst mit. Ihm ist die Ernennung vorbehalten.

Related:

Comments

Latest news

Guide to Blackjack
The game is always played on a semi-circle table with the dealer on the inside and a maximum of 7 players surrounding. Players can say ‘hit me’ to dealt additional cards that will increase their hand value if they wish.

Nordsee erwärmt sich offenbar doppelt so schnell wie Ozeane
Das Blatt bezieht sich auf einen Bericht des Bundesumweltministeriums als Antwort auf eine Anfrage der Grünen. Die Durchschnittstemperatur der deutschen Nordsee stieg laut Bundesumweltministerium um 1,67 Grad Celsius.

Innenminister de Maizière will Leistungen für Asylbewerber verringern
In den Augen der meisten Experten würde eine solche Angleichung dazu führen, dass die Leistungen in Deutschland sinken müssten. Allerdings sei es wichtig die Zahl der Flüchtlinge, die nach Europa kommen, insgesamt zu reduzieren.

Schock! Kinderstar stirbt mit nur 35
Die einzigen verschreibungspflichtigen Medikamente seinen für die Behandlung einer Grippe gewesen. Zuletzt spielte er in Serien wie "Emergency Room", "Navy CIS" und "Criminal Minds" mit.

Hamburger Linken-Kandidatin räumt Listenplatz wegen Facebook-Posts
Ich werde als Staatsfeindin diffamiert, Vergewaltigung wird mir angedroht, ich bin völlig fertig", sagt sie. Den Post selbst habe sie als Mischung aus "Unbedarftheit und eigensinniger Ironie" bezeichnet.

Other news