The Witcher 3: Das PS4-Pro-Update kommt womöglich in einigen Tagen

The Witcher 3 Blood and Wine The Witcher 3 Wild Hunt

CD Projekt CEO Adam Kiciński betonte zudem, dass The Witcher 3 kein Spiel sei, dass irgendwie alt erscheint, da es sich nach wie vor phänomenal verkaufen würde. Im Rahmen des Finanzreports für die erste Hälfte 2017 bestätigte Präsident Adam Kincinski, dass die PS4 Pro-Fassung fast fertig sei.

Zur Xbox One X äußerte er sich: "Zum Ende des Jahres hin". Das erfahren wir hoffentlich in Kürze.

Ob das allerdings so stimmt, ist eine andere Frage.

"Mehr Details dazu und zu dem Tag, an dem sie veröffentlicht werden, geben wir bekannt, wenn der richtige Zeitpunkt gekommen ist", fügt er hinzu. 550 davon bei CD Projekt Red und 150 bei GOG. Diese Zahl möchte man noch auf 800 erhöhen.

Related:

Comments

Latest news

Eurosport-Player: Nutzer sauer - Sender relativiert Probleme
Nach Angaben von Discovery Deutschland hätten einige Zuschauer "Streaming-typische Schwierigkeiten" erfahren. Das ist die Aufgabe von DFL-Chef Christian Seifert, da entsprechend zu intervenieren".

Infratest-Umfrage: Leichte Verluste für SPD in Sonntagsfrage
Die rechtspopulistische Alternative für Deutschland (AfD) würde mit unverändert elf Prozent drittstärkste Kraft. Schwarz-Gelb, die Ampel-Koalition aus SPD, FDP und Grüne sowie Rot-Rot-Grün hätten dagegen keine Mehrheit.

Reiseverbot für Kim - USA planen weitere Nordkorea-Sanktionen
Die von nordkoreanischen Beschäftigten im Ausland erzielten Einnahmen sollen ebenfalls auf die Sanktionsliste. Außerdem wollen die USA dessen Textilexporte unterbinden, geht aus dem Reuters vorliegenden Entwurf hervor.

Michael Wendler: "Bitte betet, dass es gut geht!"
Auf Facebook beschreibt Wendler, der eigentlich aus Dinslaken stammt, die dramatische Situation und bittet seine Fans um Gebete . Besonders quälend für ihn ist, dass er nicht bei Frau und Tochter sein kann, weil er in Deutschland Auftritte absolviert.

Linke fordert vor Reise nach Konya Abzug aus der Türkei
Dass der Besuch überhaupt zustande gekommen sei, sei dem Generalsekretär des Militärbündnisses, Jens Stoltenberg, zu verdanken . Zuvor hatte die Türkei Parlamentarierreisen nach Incirlik durchkreuzt - weil Putschsoldaten in Deutschland Asyl erhalten haben.

Other news