Carmen Geiss: Große Trauer um einen guten Freund

Die Strahlefrau ist in tiefer Trauer

Die Strahlefrau ist in tiefer Trauer.

Schwere Zeiten für Robert und Carmen Geiss. Der Tod eines nahen Freundes nimmt sie schwer mit. In einem traurigen "Instagram"-Post schreibt die 52-Jährige: "Heute hat uns eine ganz schlimme Nachricht erreicht". Noch vor wenigen Tagen hätten sie den Verstorbenen getroffen. "Er war ein großartiger junger Mann, mit viel Witz, Talent und einer wahnsinnigen Zukunft vor Augen". Auch die Fans der Geissens drücken ihr Beileid aus und wünschen seinen Angehörigen nur das Beste. Die Fotos verraten jedoch: Er ist offenbar viel zu früh gegangen. Ein Facebook-User fragte, was passiert ist und ob es einen Autounfall gab. Wer der Verstorbene ist, erläuterte sie aber nicht näher.

Related:

Comments

Latest news

Sarah Lombardi: Trennung von Michal!
Gerade macht sie gemeinsam mit ihm und ihrer Oma Urlaub in Nashville und sendete ihren Fans sonnige Grüße aus den USA. Köln - Einige haben es bereits erwartet, nun bestätigt es Sarah Lombardi offiziell - sie ist wieder Single .

US-Sänger Troy Gentry bei Hubschrauber-Absturz gestorben
Bis zum Frühjahr 2016 stand er regelmässig auf der Bühne, gab dann aber aus gesundheitlichen Gründen seinen Abschied bekannt. Auf der offiziellen Webseite der Musiker wurde bekanntgegeben, dass Sänger Troy Gentry unter den beiden Opfern sei.

Regensburger Sea-Eye rettet wieder Flüchtlinge
Hunderte Ehrenamtliche leisteten auf den zwei Schiffen "Sea-Eye" und "Seefuchs" freiwillige und unbezahlte Einsätze. Die Helfer seien es "Menschen in Not schuldig, vor Ort zu bleiben und zu retten, wann immer es nötig" sei.

Trumps Wirtschaftskurs stößt in EU auf starkes Echo - interner Bericht
Kürzlich hatte der Internationale Währungsfonds die Wachstumsprognose für dieses und nächstes Jahr nach unten korrigiert.

Verletzte bei Messerstecherei am Berliner Alexanderplatz
Als die Polizei eintraf, war die Schlägerei bereits beendet und die Gruppen hatten sich schon wieder verteilt. Nähere Angaben zu den Tätern und Opfern konnte die Polizei nicht machen.

Other news