Ferrari überschlägt sich mehrfach auf der Autobahn A7

Auf der Flucht vor der Polizei hat sich ein 59-Jähriger mit seinem Ferrari auf der Autobahn 7 mehrfach überschlagen

Auf der Flucht vor der Polizei hat sich ein 59-Jähriger mit seinem Ferrari auf der Autobahn 7 mehrfach überschlagen. Der Fahrer wurde nach Angaben der Polizei ins Krankenhaus gebracht. 000 Euro, wie die Polizei weiter mitteilte. Das flüchtige Fahrzeug, ein Ferrari 488 GTB mit 670 PS, sei anschließend mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Hamburg davongefahren.

Nur wenige Minuten später erreichte die Polizei eine zweite Meldung, dass sich ein Fahrzeug auf der A 7 überschlagen habe und auf der Fahrbahn liege.

Der 59-jährige Fahrer wurde durch die Feuerwehr aus dem komplett zerstörten Autowrack befreit. Eine Blutentnahme wurde angeordnet, entsprechende Strafverfahren eingeleitet.

Related:

Comments

Latest news

Slot Game Symbols To Wish For
It is widely credited with setting the trend of using playing card symbols on the reels, as well as things like bells. In the online slot world this happens more often than not due to the number of pay lines that are genuinely present.

Mit dem Heli über den Abbruch-Gletscher
Ebenso bleiben die Hohsaas Bergbahnen und das Wandergebiet geschlossen, bis vollständige Entwarnung erteilt werden kann. Bereits im Oktober 2014 hatte der Gletscher so stark rumort, dass das Gebiet unter ihm gesperrt werden musste.

"Befürchten Katastrophe": Mindestens fünf Tote bei Unwettern in der Toskana
So fielen in Rom, das seit Wochen von Wasserknappheit geplagt ist, am Sonntag Wassermassen vom Himmel und überschwemmten Straßen. In Livorno starben vier Mitglieder einer Familie, nachdem ihr Haus von einem Erdrutsch verschüttet worden war.

Tödlicher Auffahrunfall auf A66: Autofahrer (64) stirbt noch am Unfallort
Der 64-Jährige starb in den Trümmern seines Pkw, nachdem ein anderer Wagen mit hoher Geschwindigkeit aufgefahren war. Der mutmaßliche Unfallverursacher, ein 49 Jahre alter Mann, erlitt einen Schock und wurde im Krankenhaus behandelt.

Geistig Verwirrter löst Bombenalarm aus
Der psychisch auffällige Mann, der drei Gepäckstücke bei sich hatte, wurde zuvor von einem Taxi an den Flughafen gefahren. Der angesprochene Offenbacher sagte zu den Polizisten, "dass in seinen Gepäckstücken Sprengstoff enthalten sei".

Other news