Mit dem Heli über den Abbruch-Gletscher

Satellitenbild. Teile von Saas Grund könnten vom Eis des Triftgletschers getroffen werden

Schäden gab es dabei nicht. Auch die Kantonsstrasse wurde wieder geöffnet.

Die Evakuierten konnten noch am Sonntagmorgen wieder in den Weiler "Unter dem Berg" zurückkehren, wie der Regionale Führungsstab Saas am Sonntagmorgen mitteilte. An seiner Zunge waren seit Wochenbeginn vermehrt Bewegungen festgestellt worden. "Die Gefahr ist nun fürs Erste gebannt", sagt Simon Bumann, Chef des Krisenstabs. Rund 220 Personen mussten für zwei bis drei Tage packen und ihre Häuser verlassen.

Da man mit einem Gletscherabbruch innerhalb der nächsten 24 Stunden rechnete, waren die von der erwarteten Eislawine bedrohten Gebäude evakuiert worden. Sie kamen bei Verwandten, Bekannten und in Hotels unter. Am frühen Abend waren die Evakuierungen abgeschlossen worden. Betroffen waren neben Einheimischen auch Feriengäste. Das Betreten durch Menschen und Nutztiere ist verboten. Namentlich die Normalroute zum oder vom rund 4000 Meter hohen Weissmies sowie der Höhenwanderweg Kreuzboden-Almagelleralp sind gesperrt. Ebenso bleiben die Hohsaas Bergbahnen und das Wandergebiet geschlossen, bis vollständige Entwarnung erteilt werden kann.

Bereits im Oktober 2014 hatte der Gletscher so stark rumort, dass das Gebiet unter ihm gesperrt werden musste. Seither steht der Gletscher aber unter Beobachtung.

Zur Messung der Fliessgeschwindigkeit wurde am Donnerstag eine Radaranlage installiert. Die Sperre der Kantonsstrasse wurde aufgehoben. Geleitet wird der Einsatz vom Regionalen Führungsstab Stab, mit Unterstützung seitens der kantonalen Stellen. 60 bis 70 Angehörige des Führungsstabes sowie von Feuerwehr, Zivilschutz, Kantonspolizei und Sanität im Einsatz.

Related:

Comments

Latest news

Mehrere Verletzte in Berlin
Kreislaufprobleme oder Schwächeanfälle seien bei Veranstaltungen dieser Art nicht außergewöhnlich, meinte der Veranstalter. Bereits die Anreise lief für viele Besucher alles andere als planmäßig, wie die "Märkische Allgemeine" berichtet .

Geistig Verwirrter löst Bombenalarm aus
Der psychisch auffällige Mann, der drei Gepäckstücke bei sich hatte, wurde zuvor von einem Taxi an den Flughafen gefahren. Der angesprochene Offenbacher sagte zu den Polizisten, "dass in seinen Gepäckstücken Sprengstoff enthalten sei".

Admira-Trainer Buric geht zu Greuther Fürth
Die Fürther präsentierten den 53-Jährigen als Nachfolger von Janos Radoki, der nach vier Partien ohne Punkt entlassen worden war. Baumeister: "Jeder weiß, dass ich nach wie vor großen Spaß am Fußball habe und immer gerne meine Erfahrung einbringe.

Glücksspielverhalten und Gewinn der Casinos
Besonders positiv: Jugendliche spielen auch immer weniger – 2015 „zockten“ 14,6 Prozent, 2013 noch 15,8 Prozent. Circa 0,8 Prozent der Befragten haben ein echtes Problem mit ihrem Spielverhalten und sollten sich professionelle Hilfe suchen.

Benefits of online casino
Moreover, in some cities casinos are completely banned, and in this case, the cost of the road will be even higher. Also there you can find games such as keno or lotto - which are not very common in traditional institutions.

Other news