Motorsport: Auer gewinnt DTM-Lauf auf Nürburgring

BMW kämpft um Weiterbestehen der DTM

Saisonrennen vor dem früheren Formel-1-Piloten Paul di Resta aus Großbritannien, Titelverteidiger Marco Wittmann (Fürth) im BMW wurde Dritter und wahrte damit seine Chancen auf die erneute Meisterschaft.

Mercedes hat einen Doppelsieg auf dem Nürburgring gefeiert und damit den Titelkampf der DTM weiter offengehalten.

Bei auftrocknender Strecke sichert sich der Tiroler im letzten Abdruck die Pole-Position und holt anschließend im Regen seinen 3. Nur ein Punkt trennt ihn vom Führenden Mattias Ekström im Audi, der im 13. Der Börse Express übernimmt keinerlei Haftung. Wir weisen darauf hin, dass es sich hierbei nicht um die Meinung von boerse-express.com handelt.

Related:

Comments

Latest news

Ukrainische Saakaschwili-Anhänger warten auf seine Rückkehr
Es gibt somit einen gewaltigen Rummel und die ukrainische Führung steht als despotisch, der Georgier eventuell als Märtyrer da. Bei einer Tour durch Europa warb Saakaschwili jetzt für sein Comeback und um Verbündete - zuerst reiste er nach Polen.

BVB in Überzahl 0:0 gegen Freiburg: "Das war zu wenig heute"
Nach einem Foul, das mit gelb geahndet wurde, wurde diese Entscheidung korrigiert und es gab rot für Freiburg. Der Schiedsrichter zeigt ursprünglich Gelb, wird aber vom Video-Schiri auf die Schwere des Fouls hingewiesen.

Fixer Balljunge narrt den FC Bayern
Auch Manuel Neuer meldete sich zu Wort: "Wir haben uns hinten nicht optimal verhalten, das war auch mit unsere Schuld. Erst recht, wenn er den ersten Test in der Champions League gegen Anderlecht am Dienstag nicht bestehen sollte.

"The Shape of Water" gewinnt den Goldenen Löwen
Die deutsche Koproduktion "Foxtrot" des israelischen Regisseurs Samuel Maoz erhielt den Großen Preis der Jury. Mit der Verleihung des Goldenen Löwen an den mexikanischen Regisseur Guillermo del Toro hat gestern das 74.

Macron ruft zu europäischen Investitionen in Griechenland auf
Franzosen prüften zudem eine Beteiligung am staatlichen Stromkonzern DEI, hieß es aus Kreisen des Athener Wirtschaftsministeriums. Französische Unternehmen sondieren die Möglichkeiten für Investitionen vor allem in den Bereichen Transport und Energie.

Other news