Geheim-Transfer: BVB verpflichtet nächsten City-Spieler

Denzeil Boadu Arsenal Manchester City 031317

Denn in den vergangenen Wochen verpflichtete der BVB neben Jadon Sancho einen weiteren Nachwuchsspieler von Manchester City: Denzeil Boadu.

Jadon Sancho ist nicht der einzige Spieler, der in diesem Sommer von Manchester City zu Borussia Dortmund wechselte. Der 20-Jährige gilt als offensives Allroundtalent, wartet mit gutem Passspiel und enormer Schnelligkeit auf.

Perfekt ist der Transfer laut ‚Ruhr Nachrichten' aber noch nicht. Formalitäten wie die Spielberechtigung seien noch zu klären. Der Engländer wurde einen Tag vor Schließung des Transferfensters zunächst für Dortmunds U23 unter Vertrag genommen. Langsam soll der Youngster an die Profis herangeführt werden.

2013 holten die Skyblues den Rechtsfuß vom FC Arsenal in die eigene Jugend. Damals wurde Boadu als vielversprechendes Talent hoch gehandelt. In vier Einsätzen für die englische U17-Auswahl traf er viermal.

Dieser zweite ManCity-Wechsel nach Dortmund war so geheim, dass ihn nur Insider mitbekommen haben!

Related:

Comments

Latest news

EU-Finanzminister: Verschärfte Steuergesetze für Apple, Google und Co
Daneben lässt auch die für Steuerbeschlüsse der EU nötige Einstimmigkeit der Mitgliedstaaten kaum rasche Entscheide erwarten. Ja, wenn es nach den Finanzministern der vier grössten Euro-Staaten Frankreich , Deutschland, Italien und Spanien geht.

Windows 10 Creators Update: Microsoft kümmert sich um Gamer-Problem
Demnach seien "mehrere unterschiedliche Problemursachen", die sich als Stottern in Spielen bemerkbar machen, gefunden worden. Noch hatte Microsoft aber auf die Beschwerden nicht reagiert und so zu viel Frust bei den Benutzern gesorgt.

Der Smart wird elektrisch
Um die Profitabilität des Gesamtkonzerns sicherzustellen will Daimler bis zum Jahr 2025 zusätzlich vier Milliarden Euro einsparen. Denn Elektroautos hätten zumindest am Anfang eine deutlich geringere Gewinnmarge als die Mercedes-Modelle mit Verbrennungsmotor.

Schmerzensgeld nach irrtümlicher Polizeigewalt
Zudem hätten inzwischen mehrere Bundesländer auf Landesebene ein Schmerzensgeld bei präventiven Polizeieinsätzen eingeführt. Auf dem Gelände einer Tankstelle in Rüdesheim entdeckten die Beamten damals bei der Fahndung das mutmaßliche Tatfahrzeug.

Hat sich Teamchef Koller bereits verabschiedet?
Bei den Länderspielen im Oktober gegen Moldawien und Serbien wird damit wohl jemand anderer auf der Bank Platz nehmen. Richtungsweisend dürfte ein demnächst anstehendes Gespräch zwischen Koller und ÖFB-Präsident Leo Windtner werden.

Other news