Neuer 11-nm-Fertigungsprozess für Mittelklasse-SoCs — Samsung

Samsung Foundry Neuer Zwischenschritt bei 11 nm 7 nm mit EUV im Zeitplan

Samsung hat mit der Fertigungsstufe 11LPP, die für 11 nm Low Power Plus steht, einen Zwischenschritt zwischen der weitläufigen 14-nm-Fertigung und der noch jungen aber teuren 10-nm-Fertigung aufgelegt. In diesem Fall spricht Samsung dann von Low Power Plus mit EUV. Man schmeißt also nur so mit vielsagenden Abkürzungen um sich, um die Fertigungsprozesse schmackhaft zu machen. Bei diesem Verfahren wird erstmals auf die EUV-Technologie gesetzt, lithografische Verfahren, die auf extremer ultravioletter Strahlung basieren. Beispielsweise soll das 11-Nanometer-LPP-Verfahren gegenüber dem 14-Nanometer-LPP-Prozess bis zu 15 % mehr Leistung und 10 % weniger Größe für die Chips bedeuten - bei gleichbleibendem Stromverbrauch.

Im ersten Halbjahr des kommenden Jahres soll der neue Zwischenschritt 11LPP zur Verfügung stehen.

"Samsung hat das 11-nm-Verfahren zusätzlich in seine Roadmap aufgenommen, um fortgeschrittene Optionen für verschiedene Anwendungen zu bieten", lässt sich Ryan Lee zitieren, der bei Samsung als Vice President für das Foundry-Marketing zuständig ist.

Gleichzeitig verkünden die Koreaner, dass sie mit ihrem 7-nm-LPP-Verfahren im Zeitplan liegen. Für 10LPE wiederum nennt Samsung eine um 30 Prozent geringere Chipfläche verglichen mit 14LPE, dabei soll entweder die Geschwindigkeit um 27 Prozent steigen oder die Leistungsaufnahme um 40 Prozent sinken.

Related:

Comments

Latest news

Gutachten: Deutschland soll Reparationen an Polen zahlen
So seien zwischen 1939 und 1945 sechs Millionen polnische Bürger ums Leben gekommen und über zehn Millionen geschädigt worden. Polen stehen laut dem polnischen Parlament Entschädigungen von Deutschland für die Zerstörungen im Zweiten Weltkrieg zu.

Mindestens 18 Tote bei Angriff auf Sicherheitskräfte auf der Sinai-Halbinsel
Sie reklamierte auch mehrere Attacken auf christliche Kopten für sich, bei denen mehr als hundert Menschen getötet worden waren. Auch ein Krankenwagen zum Abtransport Verletzter sei angegriffen worden, berichtete ein Mitarbeiter der Sicherheitskräfte.

Waffenarsenal bei mutmaßlichem Reichsbürger gefunden
Waffen und Munition waren dabei nicht getrennt voneinander gelagert, immerhin wurden auch ein paar Waffenbesitzkarten gefunden. Jedoch habe der 64-Jährige die Zahlung verweigert und die Rechtsordnung sowie das Vorgehen der Polizisten infrage gestellt.

HSV-Sportchef Jens Todt fährt mit Audi gegen Baum
Durch das Manöver kam der Ex-Profi von der Straße ab, rutschte eine Böschung runter und knallte gegen einen Baum. Den sportlichen R8 tauschte Todt am Montag übrigens gegen einen familienfreundlichen Audi A6 ein.

Billa-Mitarbeiter macht sich zum Gespött im Netz
Konkret ging es darum, dass die Kunden darauf hingewiesen werden sollten, dass Butter Mangelware ist. Ein Missverständnis sorgt jedoch nun für Lacher in den sozialen Netzwerken.

Other news