Bundesweite Razzien gegen Scheinehen - fünf Festnahmen

Voriger Artikel         Saskia Ludwig: Mit Maggy zu Merkel                       
                     Artikel veröffentlicht Dienstag

Die Masche soll nach BILD-Informationen folgendermaßen abgelaufen sein: In Portugal wurden Frauen mit falschen Pässen ausgestattet und reisten dann nach Deutschland - dort sitzen die Drahtzieher - ein.

Berlin - Bundesweiter Schlag im Kampf gegen Scheinehen! Die durchsuchten Immobilien hätten sich überwiegend in Berlin befunden, der Sprecher der Bundespolizei sprach von insgesamt 41 Wohnungen und Gebäuden. An dem Einsatz unter Federführung der gemeinsamen Ermittlungsgruppe "Schleuser" des Berliner Landeskriminalamts (LKA) und der Bundespolizei waren rund 400 Beamte beteiligt.

Ein Mann und vier Frauen wurden bei den Durchsuchungen verhaftet. Sie sollen die Köpfe einer Schleuserbande sein. Gegen den 50-Jährigen und die Frauen im Alter von 46 bis 64 Jahren sei im Vorfeld der Aktion Haftbefehl erlassen worden. Nach Angaben des Bundespolizeisprechers sind der Staatsanwaltschaft Berlin, die seit November 2016 in den Fällen ermittele, mehr als 70 Fälle bekannt. Für die Schleusung zahlten sie demnach Summen von bis zu 13.000 Euro. Ein Teil des Geldes hätten die Portugiesinnen erhalten. Bundesweit waren die Polizisten in etwa 40 Objekten im Einsatz. Außerdem sollten Wohnungen in Potsdam, Görlitz und Frankfurt/Main durchsucht werden.

Related:

Comments

Latest news

Verkohlte Frauenleiche an einem Baggersee in Unterföhring entdeckt
Wie die Polizeiinspektion München in Ismaning bestätigte, hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen. Die Süddeutsche Zeitung berichtet, dass der Körper mit einem Brandbeschleuniger angezündet worden sei.

"Amerika zuerst" schadet laut Studie der US-Wirtschaft
Auf Basis der aktuellen Zahlen würde dies bedeuten, dass das Bruttoinlandsprodukt (BIP) um 415 Milliarden US-Dollar sinkt. Die Devise "Amerika zuerst" im Welthandel würde zu einem Bumerang für US-Präsident Donald Trump .

Abschiebung nach Afghanistan geplant
Nach einer längeren Pause soll es heute wieder eine Sammelabschiebung abgelehnter Asylbewerber nach Afghanistan geben. Laut Bundesregierung ist das jedoch nicht in allen Regionen Afghanistans der Fall.

Novoline Spiele kostenlos online spielen
Dank ausführlicher Erklärungen schaffen sich Spielerinnen und Spieler schon vor Spielbeginn einen Überblick. Für Freunde klassischer Unterhaltungsspiele stehen verschiedene Roulette und Blackjack Versionen zur Verfügung.

IS bekennt sich zu Anschlägen auf das Parlament in Teheran
Ein Dritter Angreifer wurde verhaftet, dennoch ist vom IS bisher keine offizielle Verlautbarung getroffen worden. Der iranische Geheimdienst sprach von Terroranschlägen, ohne jedoch direkt den IS zu erwähnen.

Other news