Frau und sechsjähriges Kind tot in Detmold gefunden

Detmold vor einem Mehrfamilienhaus. Eine Mutter und ihr Kind sind am Abend tot aufgefunden- ein Tatverdächtiger ist noch auf der Flucht

Schrecklicher Fund in Detmold: Eine 24 Jahre alte Mutter und ihr sechsjähriges Kind sind tot in einem Mehrfamilienhaus in der Innenstadt gefunden worden. Im Tagesverlauf soll es voraussichtlich erste Ermittlungsergebnisse geben.

Detmold. Eine 24 Jahre alte Frau und ihr sechsjähriges Kind sind am Montagabend in Detmold tot aufgefunden worden. "Wir sortieren gerade unsere Informationen", sagte Oberstaatsanwalt Christopher Imig. Die näheren Todesumstände und wer die beiden Leichen entdeckt hatte, dazu machte die Polizei keine Angaben.

Die Mutter und ihre kleine Tochter wurden am Montagabend, 11. September 2017, tot in ihrer Wohnung in Detmold gefunden, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft in der Nacht zum Dienstag mit. Genaue Erkenntnisse erhoffen sich die Ermittler von der Obduktion.

Als tatverdächtig gilt ein 56-jähriger Hausbewohner. Die Fahndung nach dem 53-Jährigen laufe im Raum Detmold, aber auch darüber hinaus. "Unser Ziel ist es, möglichst schnell Licht in das Dunkel zu bringen", so der Sprecher.

Eine Mordkommission mit 16 Polizeibeamten ist im Einsatz und ermittelt.

In welchem Verhältnis der Gesuchte zu den beiden Opfern gestanden haben könnte, wurde zunächst ebenfalls nicht bekanntgeben.

Related:

Comments

Latest news

BMW i Vision Dynamics: Elektroauto mit 600 km Reichweite vorgestellt
Bis 2025 soll die Kernmarke BMW mindestens 25 elektrifizierte Modelle im Programm haben, 12 davon reine Elektroautos. Wann BMW das neue Elektrocoupe in Serie bringen will, teilte der Autohersteller nicht mit.

Weil er ein Kreuz trug: Unbekannte verletzten 23-Jährigen
Gegen 22 Uhr war Ermittlungen zufolge ein 23-Jähriger in der Nähe des Bahnhofs Neukölln unterwegs und telefonierte dabei. Einer der beiden Unbekannten soll dem 23-Jährigen dann die Kette vom Hals gerissen und auf den Boden geworfen haben.

IS bekennt sich zu Anschlägen auf das Parlament in Teheran
Ein Dritter Angreifer wurde verhaftet, dennoch ist vom IS bisher keine offizielle Verlautbarung getroffen worden. Der iranische Geheimdienst sprach von Terroranschlägen, ohne jedoch direkt den IS zu erwähnen.

Online Casinos – wie finde ich einen guten Anbieter?
Deshalb sollte man sich vorab ein wenig informieren und sich überlegen, welche Spiele einen besonders interessieren. Viele Online Casinos bieten die Möglichkeit das Spielangebot in Teilen kostenlos vorab zu testen.

Nintendo Classic Mini
Die große Beliebtheit der Konsole verdeutlicht, dass Menschen auch heutzutage noch Spaß an Retrospielen haben. Hoffentlich kommt bald auch eine neue SNES und andere Konsolen wie die N64 oder die PlayStation 1 wieder auf den Markt.

Other news