Zahl der Anzeigen wegen Vergewaltigung steigt um fast 50 Prozent

Das bayerische Kabinett im Sitzungssaal | Bild Bayerischer Rundfunk

Das berichtete Innenminister Joachim Herrmann nach einer Kabinettssitzung in München. Das entspricht einem Rückgang um 7,2 Prozent. Die Aufklärungsquote stieg auf 65,5 Prozent.

Deutliche Rückgänge meldete Herrmann bei der Zahl der Wohnungseinbrüche.

Im den ersten sechs Monaten des Jahres 2017 sind in Bayern fast 50 Prozent mehr Vergewaltigungen angezeigt worden als im Vorjahreszeitraum. Herrmann führte dies auch auf die von der Staatsregierung ergriffenen Maßnahmen zur Bekämpfung der Einbrüche zurück. "Also wir haben einen insgesamt schon erschreckenden Anstieg bei den Vergewaltigungen". Hier habe es eine Steigerung um 222 auf 685 Fälle gegeben (plus 47,9 Prozent). 126 Vergewaltigungsdelikte (plus 60) seien dabei von Zuwanderern verübt worden. Wieviele Taten davon innerhalb von Asylunterkünften gezählt wurden, konnte das Innenministerium nicht sagen. Damit lag der Gesamtanteil der Zuwanderer an allen sexuellen Vergehen bei 18 Prozent (2016: 14 Prozent). "Fakt ist, dass dazu auch die wirksame Begrenzung der Zuwanderung und die konsequente Abschiebung abgelehnter Asylbewerber einen Beitrag leistet". Neben einer erhöhten Polizeipräsenz gehören dazu auch gezielte Präventionsmaßnahmen.

Related:

Comments

Latest news

Thunderstruck slot game
If the Player lads on 3 Scatters on the reels, he gets immediate 15 Free Spins during which the multiplier is 3x. When the Scatter makes you win, a flash of lightning strikes the symbols and if you are lucky you get extra pay.

Mindestens zwei Menschen sterben auf der A2 - viele Verletzte
Drei Rettungshubschrauber hatten Notärzte an die Unfallstelle geflogen, jedoch keine Verletzten abtransportiert. Die Sperrung werde voraussichtlich mehrere Stunden dauern, sagte der Sprecher.

Forscher bestätigen: Meteoriten-Einschlag in Ulm!
Denn nun ist klar, dass die Meteoriten vom Nördlinger Reis und Steinheimer Becken sich deutlich unterschieden. Doch 2016 bildete sich in diesem Block ein Riss, weshalb Geologen einen Teil des Blocks entfernten.

Tesla will mit kleineren "Supercharger"-Stationen in die Städte"
Mit der Einführung des Mittelklasse-Fahrzeugs Model 3 im Juli dieses Jahres dürfte sich die Situation nicht gebessert haben. Allerdings befinden sich die "Supercharger"-Säulen vornehmlich an vielfrequentierten Reiseruten entlang von Autobahnen".

IS bekennt sich zu Anschlägen auf das Parlament in Teheran
Ein Dritter Angreifer wurde verhaftet, dennoch ist vom IS bisher keine offizielle Verlautbarung getroffen worden. Der iranische Geheimdienst sprach von Terroranschlägen, ohne jedoch direkt den IS zu erwähnen.

Other news