Dana Schweiger zieht sich für PETA aus

Dana und Luna Schweiger

Pünktlich zum Verkaufsstart der Herbst-/Winterkollektionen will Schweiger mit ihrem nackten Protest, Verbraucher dazu aufrufen, keine Kleidung mit Pelz zu kaufen.

Auch Schweigers Töchter Emma und Luna, die beide als Schauspielerinnen arbeiten, haben sich bereits zusammen mit PETA für Tierrechte eingesetzt.

Dana Schweiger zieht für Peta blank. "Ja, er sieht kuschelig und schön aus - aber nur am lebendigen Tier!" sagt Schweiger. "Viele Menschen wissen einfach noch immer nicht, wie viel Schmerz und Leid hinter Pelz steckt".

Related:

Comments

Latest news

Strafe für Atomtest | Nordkorea: UN-Sanktionen sind "Provokation"
Die US-Botschafterin kündigte an, den Druck auf Nordkorea fortzusetzen, sollten sie "die gefährlichen Handlungen" nicht aussetzen. Nordkorea weise die Resolution kategorisch ab, hieß es den Staatsmedien zufolge in der Erklärung des Ministeriums am Mittwoch.

Juncker hält Rede zur "Lage der Union"
Die SPD hat EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker aufgefordert, Schutz für Arme und Arbeitnehmer zum Topthema zu machen. Dazu liegt bereits ein Regulierungsentwurf vor, wie das "Handelsblatt" und die "Süddeutsche Zeitung" meldeten.

Verbraucherpreise im August um 1,8 Prozent gestiegen
Der nach europäischer Methode errechnete Preisindex HVPI stieg um 1,8 Prozent auf Jahressicht und um 0,2 Prozent auf Monatssicht. Ein wesentlicher Grund für den erneuten Anstieg der Inflationsrate im August 2017 war die Entwicklung der Energiepreise.

Real Madrid an Leipzig-Star dran
Und der Fernsehsender "La Sexta" meldet, Späher des Klubs hätten den 21 Jahre alten Angreifer bereits beobachtet. Weltfußballer Cristiano Ronaldo war zuletzt in der Liga gesperrt, der Waliser Gareth Bale steckt im Formtief.

Maduro akzeptiert Gespräche mit Venezuelas Opposition
Maduro sagte im Fernsehen, er akzeptiere eine Initiative der Dominikanischen Republik und wolle eine Delegation dorthin schicken. Die kritische Generalstaatsanwältin Luisa Ortega wurde abgesetzt, Oppositionspolitikern drohen lange Haftstrafen.

Other news