Maduro akzeptiert Gespräche mit Venezuelas Opposition

Venezuelas Präsident Nicolas Maduro spricht am 12. September bei einem Treffen mit Ministern in Caracas

Die Gespräche auf neutralem Boden sollten dem Frieden und der Demokratie in Venezuela dienen.

Der venezolanische Präsident Nicolás Maduro hat sich nach Monaten der Konfrontation zu einem Dialog mit der Opposition bereit erklärt.

Maduro sagte im Fernsehen, er akzeptiere eine Initiative der Dominikanischen Republik und wolle eine Delegation dorthin schicken.

Die Vermittlung war von dem früheren spanischen Ministerpräsidenten José Luis Rodríguez Zapatero und dem Aussenminister der Dominikanischen Republik, Miguel Vargas, initiiert worden. Beide betonten in einer Erklärung, dass damit eine Möglichkeit zur Aussöhnung bestehen könnte. Ende 2016 war der letzte Dialogversuch gescheitert. Fast 130 Menschen wurden bei den Unruhen seit Anfang April getötet, nach Angaben von Menschenrechtsaktivisten wurden mehr als 5000 Menschen festgenommen. Die Opposition kündigte ebenfalls ihre Teilnahme an, forderte jedoch, Maduro müsse der Freilassung politischer Gefangener zustimmen. Die kritische Generalstaatsanwältin Luisa Ortega wurde abgesetzt, Oppositionspolitikern drohen lange Haftstrafen.

Related:

Comments

Latest news

Guide to Blackjack
The game is always played on a semi-circle table with the dealer on the inside and a maximum of 7 players surrounding. Players can say ‘hit me’ to dealt additional cards that will increase their hand value if they wish.

Slot Game Symbols To Wish For
It is widely credited with setting the trend of using playing card symbols on the reels, as well as things like bells. In the online slot world this happens more often than not due to the number of pay lines that are genuinely present.

Das erwartet uns an der Apple Keynote
Das iPhone 8 mit 4,7 Zoll ersetzt das iPhone 7 , das iPhone 8 Plus mit 5,4 Zoll ist der Nachfolger des derzeitigen iPhone 7 Plus. Vermutet wird, dass die rote Krone zeigen soll, dass es sich um die neue Apple Watch Series 3 mit einem LTE-Modul handelt.

Sollte Deutschland der Türkei weiter Waffen liefern?
Dies sei weniger als die Hälfte der Ausfuhren im Vorjahreszeitraum, teilte das Wirtschaftsministerium auf eine Grünen-Anfrage mit. Den Löwenanteil machte eine Genehmigung für den Export von Marine-Waffen im Volumen von knapp 18 Millionen Euro aus.

Mutter von Niklas P. sitzt in einem türkischen Gefängnis
Wolfgang Picken, der die Frau seit dem Tod ihres Sohnes als Seelsorger begleitet und sie auch jetzt von Bonn aus unterstützt. Der türkische Rechtsanwalt von Denise P. habe bislang vergeblich versucht, eine Beschleunigung des Verfahrens zu erreichen.

Other news