Christian Lindner: "Probleme sind nur dornige Chancen"

Leader of Germany's Free Democrats Christian Lindn

Nun zeigt ein Videoclip aus dem Jahr 1997, dass Christian Linder schon früh an seiner Karriere gearbeitet hat.

Das wird Lindner wohl in der Bundestagswahl 2017 nicht so leicht fallen. "Und ich glaube, Sie finden das auch richtig und gut so", sagt (ein ebenfalls noch sehr junger) Steffen Hallaschka, damals Moderator des Jugendmagazins "100 Grad" bei Deutsche Welle TV. Das drei Minuten lange Video wurde in Wermelskirchen aufgenommen und zeigt einen jungen Mann im Anzug - inklusive Krawatte mit Kuhfellmuster.

Als Fundstück der Woche präsentiert "Stern TV" einen TV-Beitrag aus dem Jahr 1997. Dabei werden Reden und Marketingkonzepte an Kleinunternehmen verkauft. "Ein echter Durchstarter und immer voll im Stress", heißt es im Beitrag.

Obwohl Lindner 1998 sein Abitur am Gymnasium gemeistert hat, sei die Schule für ihn hauptsächlich Zeitverschwendung gewesen: "Wenn man in der Schule sitzt und man sitzt seine Zeit ab, dann kommt man sich so vor, als sei die Zeit durch den Schredder gelaufen", erklärt er mit lässigem Grinsen. Besser nutzen könne er die Zeit am Telefon oder bei Kundenbesuchen - eben mit richtiger Arbeit. Die Geschäftspartner erstellen für Kunden PR-Konzepte.

Auffällig ist auch, dass Christan Lindner nicht nur seiner politischen Heimat seit jungen Jahren treu bleibt, sondern auch seinen Prinzipen - wie zum Beispiel seiner Vorliebe gerne im Auto in der Öffentlichkeit zu sprechen. Ja, richtig, das hat ein 18-Jähriger gesagt. Wie er damals im TV-Beitrag erklärt, sind Probleme schließlich "nur dornige Chancen".

Die Reaktionen auf das Archiv-Fundstück sind gemischt. Im sozialen Netzwerk "reddit" etwa amüsieren sich viele User über Linders Modegeschmack von damals: "Kuh oder Zebra? In jedem Fall peinlich", spottet ein User. Lindner selbst reagierte via Twitter auf die erneute Veröffentlichung des Videos. "Danke, Stern TV. Das war 1997 Gründerkultur 1.0", kommentiert er selbst mit einem lachenden Smiley. Kein anderer Spitzenpolitiker - ausgenommen Kanzlerin Merkel (CDU) und Herausforderer Schulz (SPD) - war in der heißen Wahlkampfphase so oft im TV zu sehen wie Christian Lindner.

Ein bisschen älter, aber genauso beredt: Christian Lindner 2017.

Related:

Comments

Latest news

Verkohlte Leiche an Badesee - Tatverdächtiger gefasst
Ein Gärtner hatte die verbrannte Leiche der 35-Jährigen am Montag am Feringasee in Unterföhring (Landkreis München ) entdeckt. Der Täter habe die Leiche an den See gebracht und sie dann angezündet - vermutlich, um Spuren zu verwischen.

Viele Basis-Müslis überzeugen im "Öko-Test"
Verbraucher, die Schadstoffe meiden möchten, können bei Basis-Müsli zugreifen, wie eine neue Untersuchung von "Öko-Test" zeigt. Da es die Basis-Müslis fast nur aus ökologischem Anbau gibt, haben 14 der getesteten Produkte Bioqualität.

Österreich platziert 100-jährige Anleihe
Das zwingt die Investoren, Bonds mit immer längeren Laufzeiten zu kaufen, um noch positive Erträge zu erzielen. Bislang gab es nur privat platzierte und deutlich kleinere Anleihen mit solch einer langen Laufzeit.

Online Casinos – wie finde ich einen guten Anbieter?
Deshalb sollte man sich vorab ein wenig informieren und sich überlegen, welche Spiele einen besonders interessieren. Viele Online Casinos bieten die Möglichkeit das Spielangebot in Teilen kostenlos vorab zu testen.

Fußball-Wetten in Europa
Es gibt zunehmend Gelegenheit für die europäischen Fußball-Fans auf ihre Lieblings-Teams oder Spiele zu setzen. Zwei der größten E-Wallets kommen in Form von Skrill (offiziell als MoneyBookers bekannt) und Neteller.

Other news