Die Apple-Neuheiten in der Bildergalerie

1/12  Die dritte Auflage von Apples Wearable-Modellen. Die Watch Series 3 wurde auf der Apple Keynote 2017

In der Apple Watch Series 3 wurde der neue W2 Prozessor von Apple verbaut.

Kommen wir nun zur LTE Fähigkeit, die Apple ziemlich interessant gelöst hat. Außerdem funktioniert die mobile Datenverbindung nur, wenn sich die Uhr und das gekoppelte iPhone im selben Mobilfunknetz befinden. Sogar die Telefonie wird möglich sein, allerdings nur über das LTE- und UMTS-Netzwerk.

Apple hat ganz am Ende seiner heutigen Keynote und als "one more". Das Ingenieursteam von Apple hat es zusätzlich noch geschafft, die Antennenstreifen im Display zu verstecken, womit sie im Alltag nicht auffallen.

Um die neue Apple Watch Series 3 im Mobilfunknetz einsetzen zu können, müssen Nutzer einen monatlichen Aufpreis von 5 Euro auf ihren bestehenden MagentaMobil-Tarif bezahlen, wie die Deutschen Telekom auf Nachfrage von Mac & i mitteilte. Der Netzbetreiber ist in Deutschland Apples Exklusivpartner für die Apple Watch mit Mobilfunkunterstützung, in anderen Netzen lässt sich die Uhr - zumindest vorerst - nicht verwenden. Natürlich profitiert die Series 3 von weiteren Features. So soll das neue Apple WatchOS etwa Herz-Arythmien erkennen können und auch sonst viel detaillierteres Feedback zum Puls liefern, wie etwa den Ruhepuls oder wie lange es dauert, nach erhöhtem Puls, diesen wieder in den normalen Bereich zu senken. Es bleibt zu hoffen, dass das Product (RED) in den nächsten Monaten auch für das iPhone X und iPhone 8 zur Verfügung stehen wird. Das neue Modell verspricht damit eine erweiterte Unabhängigkeit von dem gekoppelten iPhone. Die Apple Watch liest alle notwendigen Informationen aus der SIM-Karte des Smartphones aus. Doch Obacht: Das muss der Netzbetreiber unterstützen. Davon abgesehen wird es von außen kaum möglich sein, einen Unterschied auszumachen.

Bei der Software setzt Apple auf watchOS.

Es gibt es nach wie vor in zwei Größen, in hellem oder dunklem Aluminium oder in hellem oder dunklem Edelstahl.

Die Apple Watch Series 3 gibt es in Silber, Grau, Schwarz und Gold.

Wie nicht anders zu erwarten war, hat Apple an der Rechenleistung geschraubt. Dieser bietet im Vergleich zur Vorgängeruhr 70% mehr Performance, was einfach nur cool ist. Der Series 2 beispielsweise geht nach 18 Stunden der Saft aus.

Apple gedenkt, die Apple Watch Series 3 am 22. September 2017 auf den Markt zu bringen. In den USA starten die Preise bei 329 (ohne LTE) bzw. Die Series 1 bleibt weiterhin im Programm. Für diese Modell hat Apple den Preis auf 269 Euro gesenkt.

Related:

Comments

Latest news

Unfall: Autoscheibe während Fahrt geputzt
Anschließend überfuhr er ein Verkehrsschild und geriet schließlich auf die am Beginn abgesenkte Schutzplanke. Ein Rettungswagen brachte das Ehepaar nach dem Unfall vorsorglich in ein Krankenhaus.

Niki Lauda will für Fluglinie mitbieten
Der Unternehmer Hans Rudolf Wöhrl will nach eigenen Angaben bis zu eine halbe Milliarde Euro bieten. Geplant sei, ausschließlich touristische Ziele auf der Kurz- und Mittelstrecke anzufliegen.

Messi führt Barca mit Doppelpack zum Sieg gegen Juventus
Juventus spielte ohne die deutschen Weltmeister Sami Khedira und Benedikt Höwedes, die nicht mit nach Katalonien gereist waren. Der Ex-Dortmunder Ousmane Dembele feiert am Dienstagabend sein Debüt für den FC Barcelona in der Champions League .

Oberster US-Gerichtshof bekräftigt Teile des Einreiseverbots
Demnach sollen unter anderem Einreisewillige mit "engen familiären Beziehungen" zu Menschen in den USA ins Land gelassen werden. Der Oberste US-Gerichtshof hat den von Präsident Donald Trump erlassenen Flüchtlings-Aufnahmestopp für rechtmäßig erklärt.

Sommerspiele 2024 finden in Paris statt
Danach handelten beide Städte die Reihenfolge und den rechtlichen Rahmen mit Hilfe des IOC aus. Sie warben mit vergleichsweise geringen Kosten, da die meisten Sportstätten bereits bestehen.

Other news