Drei Tote nach Schüssen in Wohnhaus in Baden-Württemberg

Polizeieinsatz Villingendorf

Als Motiv geht die Polizei von einer Beziehungstat aus. Der mutmaßliche Täter war am Morgen noch auf der Flucht. Zuerst hatte die "Neue Rottweiler Zeitung" über die Tat berichtet. Nach ihm wird mit über 50 Polizisten und einem Hubschrauber gefahndet.

Zur Beruhigung und zum Schutze der Anwohner ist die Polizei nach wie vor mit einer großen Zahl von Beamten in Villingendorf präsent. Der Tatverdächtige sei zu Fuß oder mit einem Auto auf der Flucht, hieß es von der Polizei. Auch auf der Autobahn 81 (Stuttgart - Singen) seien daher Autos kontrolliert worden.

Der Mann und der Sechsjährige waren laut Polizei beim Eintreffen der Rettungskräfte bereits tot, die Frau starb während der ärztlichen Behandlung. Der Frau gelang die Flucht aus ihrer eigenen Wohnung, als der Täter am Abend zu schießen begann. Derzeit gehe die Polizei davon aus, dass der Täter mit einem der Opfer verwandt sei, sagte Popp. Die Lage in dem kleinen Ort mit rund 3500 Einwohnern sei in der Nacht sehr unübersichtlich gewesen.

Polizisten in Villingendorf

Nähere Angaben zu den Opfern und dem mutmaßlichen Tätern machte die Polizei nicht. Daher durften Nachbarn ihre Häuser nicht verlassen oder nach Hause gehen. Derzeit besteht keine Veranlassung dazu, von einem geregelten Tagesablauf, wie Schulbesuchen, Einkäufen oder dergleichen abzuweichen. Die Polizei rückte mit einem Großaufgebot aus und sperrte den Tatort weiträumig ab.

Für weitere Rückfragen hat das Polizeipräsidium Tuttlingen ein Bürgertelefon unter der Telefonnummer 07461 941-117 eingerichtet.

Related:

Comments

Latest news

Slot Game Symbols To Wish For
It is widely credited with setting the trend of using playing card symbols on the reels, as well as things like bells. In the online slot world this happens more often than not due to the number of pay lines that are genuinely present.

Naturkatastrophen verunsichern Munich Re
Auf der Handelsplattform Tradegate fielen die Aktien der Munich Re zuletzt gegenüber dem Xetra-Schlusskurs um rund 3,5 Prozent. Für das dritte Quartal 2017 werde voraussichtlich ein Fehlbetrag ausgewiesen werden.

FDP-Kandidat wollte Geld für Stimmen zahlen
Wählerbestechung ist in Deutschland verboten und kann mit einer Geld- oder Freiheitsstrafe geahndet werden. Der Kandidat habe seine Aktivitäten weder mit dem Landesverband noch mit der Bundespartei abgestimmt.

Thimbleweed Park für Switch & Mobile
Darüber hinaus wurde bestätigt, dass die Mobile-Umsetzungen am 19. Nintendo Switch-Besitzer können so ab dem 21. Oktober 2017 (Android) versorgt werden.

Lady Gaga mit starken Schmerzen im Spital
US-Star Lady Gaga (31, "Pokerface", " Bad Romance ") darf nicht wie geplant beim Festival "Rock in Rio" in Brasilien auftreten. Aber ich bin in guten Händen, bei den besten Ärzten", schrieb sie unter ein weiteres Foto aus dem Krankenbett.

Other news