Immer noch viele Keime in Hähnchen- und Putenfleisch

In auffallend vielen Proben von Puten und Hähnchenfleisch sind kritische Keime entdeckt worden

In Hühner- und Putenfleisch aus dem Supermarkt sind immer noch häufig antibiotikaresistente Keime. Bei Putenfleisch war dies den vorläufigen Daten zufolge bei 178 von 459 Proben der Fall.

Grünen-Fraktionsvize Oliver Krischer nennt die Zahlen "erschreckend hoch". Entscheidend sei, den Einsatz von Antibiotika in Tierställen drastisch zu reduzieren und die Hygiene in Schlachthöfen zu verbessern. Wie das deutsche Agrarministerium auf eine Frage der Grünen antwortete, wurden im vergangenen Jahr bei 208 von 418 Hühnchen-Proben ESBL-Keime nachgewiesen - also bei fast der Hälfte (49,7 Prozent). Angaben für 2017 standen laut Regierung noch nicht zur Verfügung. Einige wenige sind aber gegen die Behandlung immun.

Der BUND sieht die Gefahr, dass Reserveantibiotika über die Tiere in den menschlichen Körper gelangen und dieser resistente Keime dagegen bildet. Diese Mittel werden eingesetzt, wenn andere Antibiotika keine Wirkung mehr zeigen.

Rund 75 Prozent waren zudem dafür, dass der Einsatz von sogenannten Reserveantibiotika in der Nutztierhaltung verboten wird, teilte der Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) in Berlin mit.

Related:

Comments

Latest news

Krokodil tötet 24-Jährigen in Sri Lanka
In einer Obduktion soll nun geklärt werden, ob die Verletzungen tatsächlich alle von einem riesigen Reptil herrühren. Deren Chefredakteur beschrieb in als "talentierten, energischen und engagierten jungen Journalisten".

Interner Bericht: Polizei machte nach Berliner Terroranschlag entscheidenden Fehler
Auch das Lagezentrum, das den Einsatz eigentlich hätte koordinieren sollen, sei von Informationen abgeschnitten gewesen. Noch einmal zwei Stunden später habe die Polizeiführung eine bundesweite Überprüfung aller Gefährder in Gang gesetzt.

Amazon weitet Locker-Angebot in Deutschland aus
An mehr als 180 Standorten in Deutschland können Amazon-Kunden ihre Bestellung mittlerweile an einen Amazon Locker liefern lassen. Die Locker stehen an Tankstellen von Shell, in O2-Shops, bei Einzelhändlern und bei Berliner "Spätis".

Amazon plant Einstieg in den Apothekenmarkt: Shop Apotheke im Visier
Die Aktie der Shop-Apotheke legte zwischenzeitlich um 20 Prozent zu, das Plus bröckelte jedoch nach dem Dementi der Shop-Apotheke. Starkes Wachstum Kein Wunder: Laut den Quartalszahlen hat shop-apotheke.com im ersten Halbjahr 2017 126 Millionen Euro verdient.

Prozessauftakt gegen Betreiber von Hetzerportal "Altermedia"
Alles Äußerungen, die von der Meinungsfreiheit nicht mehr gedeckt seien, wie Bundesanwältin Alexandra Geilhorn berichtet. Begründet wird die Anklage mit der Gründung einer kriminellen Vereinigung zum Betrieb der Plattform.

Other news