Rosberg neuer Kubica-Manager

Hammer! Weltmeister Rosberg wird Kubica Manger

Der amtierende F-1-Weltmeister Nico Rosberg, hier mit Niki Lauda, neulich in Silverstone.

Nico Rosberg ist zurück im Motorsport: Der Formel-1-Weltmeister wird der "Bild"-Zeitung zufolge Manager von Robert Kubica". Der 32-jährige Deutsche erklärte wenige Wochen nach seinem Titelgewinn 2016 völlig überraschend seinen Rücktritt und wurde im Mercedes-Team durch den Finnen Valtteri Bottas ersetzt. Rosberg teilt sich die Aufgaben mit dem bisherigen Manager von Kubica, Alessandro Alunni Bravi.

Kubica, GP-Sieger von Kanada 2008, galt vor der Saison 2011 als kommender Weltmeister, er fuhr einen Werks-Renault, und angeblich hatte er bereits einen Vorvertrag mit Ferrari unterzeichnet, um neben seinem Kumpel Fernando Alonso zu fahren.

"Robert und Lewis Hamilton waren die schnellsten Gegner in meiner Karriere". Wir beide kennen uns schon ewig, seitdem wir Kart-Kids waren. "Ich finde es phantastisch, dass ich jetzt mit ihm arbeiten kann". "Er ist ein riesiger Mehrwert für mich und mein Formel-1-Comeback". Seine rechte Hand musste mehrfach operiert werden, die volle Funktionstüchtigkeit wird er nie mehr erlangen können. Er durfte in diesem Jahr vor der Sommerpause in einem aktuellen Formel-1-Auto von Renault erfolgreich Testfahrten in Ungarn bestreiten.

Durch den bevorstehenden großen Motorendeal mit dem Traditionsrennstall McLaren im Mittelpunkt dürfte das zweite Renault-Cockpit neben dem Emmericher Nico Hülkenberg allerdings an Toro-Rosso-Fahrer Carlos Sainz jr. gehen. Williams erste Anlaufstelle für 2018? Rosberg legt bei seinem ehemaligen Rennstall (2006-2009) bestimmt das eine oder andere gute Wort für Kubica ein.

Related:

Comments

Latest news

Bundespolizei nimmt in Sachsen dutzende irakische Migranten in Gewahrsam
Mit einem Schleuser kamen sie bis zur deutschen Grenze: Die Bundespolizei hat in Bad Muskau 40 Iraker in Gewahrsam genommen. Laut Angaben der Polizei deute einiges drauf hin, dass es sich um eine Großfamilie handelt.

Berichte: Explosion in Londoner U-Bahn
Der Verkehr der Linie District Line zwischen den U-Bahn-Stationen Earls Court und Wimbledon wurde eingestellt. Medieninformationen zufolge, sind Menschen in Panik aus der oberirdischen Station Parsons Green geflohen.

Unfall auf der Havel | Seglerin nach Havarie vermisst
Die Taucher stellten die Suche nach mehreren Stunden ohne Erfolg ein, nachdem sie das Gebiet vollständig absuchten. Bei dem Versuch es zurück an die Wasseroberfläche zu ziehen, soll auch ein Seil gerissen sein.

Drei Tote nach Schüssen in Wohnhaus in Baden-Württemberg
Für weitere Rückfragen hat das Polizeipräsidium Tuttlingen ein Bürgertelefon unter der Telefonnummer 07461 941-117 eingerichtet. Die Lage in dem kleinen Ort mit rund 3500 Einwohnern sei in der Nacht sehr unübersichtlich gewesen.

Hurrikan spült mysteriöse Kreatur ohne Augen an
Das offensichtlich tote Tier hatte keine Augen, dafür aber ziemlich scharfe und spitze Zähne. Denn Preeti Desai ließ den Kadaver liegen, damit "die Natur ihren Lauf nehmen" kann.

Other news