"Feuerball" in U-Bahn: Erneut Anschlag in London

In London war in einer U Bahn am Freitag ein Anschlag verübt worden

In sozialen Medien kursierten Bilder und Videos von einem weißen Kübel, aus dem Drähte hingen, in einem Supermarktsackerl, der in dem Waggon eine kleine Explosion ausgelöst haben soll. Das sagte Premierministerin Theresa May am Freitagabend im BBC-Fernsehen. Die Polizei ermittelt wegen Terrorverdachts. Nach seinen Angaben war die Bombe selbst gebaut.

Nach dem Anschlag auf die Londoner U-Bahn wird nach den Tätern gefahndet. Zudem werde das Militär die Polizei unterstützen, sagte May. In einer Fernsehansprache verurteilte sie den "feigen Angriff". Bewaffnete Polizei werde eine höhere Präsenz an öffentlichen Plätzen zeigen, sagte May, die das Sicherheitskabinett einberufen hatte. Sie appellierte an die Bevölkerung, sich möglichst normal ihrem Alltag zu widmen. Es gelte weiterhin die Warnstufe "ernst", das ist die zweithöchste in Großbritannien.

Bereits Ende März hatte ein Attentäter im Zentrum Londons fünf Menschen getötet. Der Nationale Gesundheitsdienst sprach in einer neuen Bilanz von 22 Verletzten, zuvor war von 18 die Rede gewesen. Der Londoner Bürgermeister Sadiq Kahn rief die Bürger zur Ruhe und Wachsamkeit auf.

Angaben von US-Präsident Donald Trump, die Attentäter seien im Vorfeld "im Visier von Scotland Yard" gewesen, bestätigten die britischen Behörden nicht. Die Londoner Polizei sprach von einer "nicht hilfreichen Spekulation". Augenzeugen berichteten von einem lauten Knall und einer "Feuerwand" beziehungsweise einem "Feuerball" in der Bahn. Eine Reporterin der Zeitung "Metro" sagte, ein weißer Behälter sei in dem Waggon explodiert. Die meisten Opfer erlitten nach Polizeiangaben Verbrennungen, andere wurden in der allgemeinen Panik niedergetrampelt.

Ein Zeugin namens Emma sagte dem Sender BBC 5: "Ich lief die Treppen runter". Sie wurden in verschiedenen Krankenhäusern behandelt, überwiegend wegen Verbrennungen. Die 29-jährige Nicole Linnell sagte der Nachrichtenagentur PA, "etwa 30 bis 40 Leute" seien die Gleise entlang gerannt. "Es war total entsetzlich". Der U-Bahnhof und ein Teilabschnitt der U-Bahnlinie wurden gesperrt.

Die Polizei hat für das Wochenende die Sicherheitsmaßnahmen deutlich verschärft.

Großbritannien ist damit bereits zum fünften Mal in diesem Jahr Ziel eines Anschlags geworden. Ein Mensch stirbt, weitere werden verletzt. Die Behörden gehen deshalb von einem terroristischen Hintergrund aus.

Die IS-Terrormiliz reklamierte den Anschlag für sich. Der IS gibt an, hinter dem Anschlag zu stehen. Von den Opfern auf der Brücke sterben vier an den Folgen ihrer Verletzungen. Sicherheitskräfte erschießen den Täter.

Related:

Comments

Latest news

Bundesliga: Aue verliert 0:3 gegen Kiel
In Aue sorgten Alexander Mühling (15.) und der überragende Marvin Ducksch (41./77.) für Kiels fünften Pflichtspielsieg in Folge. Simon Hedlund (52.) hatte die Gastgeber in Köpenick in Führung geschossen, Christoffer Nyman (62.) glich aus.

Ryanair streicht bis Ende Oktober rund 2000 Flüge
Die Fluggesellschaft will die betroffenen Passagiere informieren, diese könnten umbuchen oder den Ticketpreis erstattet bekommen. Aus dem Bieterkampf um die insolvente Fluggesellschaft Air Berlin hatte sich das irische Unternehmen Ende August zurückgezogen.

Novoline Spiele kostenlos online spielen
Dank ausführlicher Erklärungen schaffen sich Spielerinnen und Spieler schon vor Spielbeginn einen Überblick. Für Freunde klassischer Unterhaltungsspiele stehen verschiedene Roulette und Blackjack Versionen zur Verfügung.

Glücksspielverhalten und Gewinn der Casinos
Besonders positiv: Jugendliche spielen auch immer weniger – 2015 „zockten“ 14,6 Prozent, 2013 noch 15,8 Prozent. Circa 0,8 Prozent der Befragten haben ein echtes Problem mit ihrem Spielverhalten und sollten sich professionelle Hilfe suchen.

Nintendo Classic Mini
Die große Beliebtheit der Konsole verdeutlicht, dass Menschen auch heutzutage noch Spaß an Retrospielen haben. Hoffentlich kommt bald auch eine neue SNES und andere Konsolen wie die N64 oder die PlayStation 1 wieder auf den Markt.

Other news