Nach Schlag ins Gesicht: Götze droht Zwangspause wegen Zahnproblemen

Schlechte Laune nach der Niederlage in London Gonzalo Castro und Nuri Sahin

Dortmunds 1:3-Klatsche in Wembley gegen Tottenham schmerzte auch gestern noch extrem!

Weltmeister Mario Götze droht eine neuerliche Zwangspause - nach dem Spiel gegen Tottenham Hotspur macht sich Trainer Bosz Sorgen über Götzes Gebiss. Götze spuckte Blut, Vertonghen sah für das Foul in der Nachspielzeit die Gelb-Rote Karte.

Einer der Tiefpunkte des Europa-Abends, schon die Leistung des BVB dürfte die Dortmunder Fans wohl kaum in Ekstase versetzt haben.

Doch auch Dortmund musste die letzten Sekunden in Unterzahl bestreiten, weil Götze nicht mehr auf den Platz zurückkehren konnte. "Er hat Probleme mit den Zähnen und geht noch zum Arzt". Das sieht nicht so gut aus. "Wir trainieren erst um 16.00 Uhr, dann wissen wir mehr", sagte Trainer Peter Bosz am Freitagmittag.

Er selber konnte sich aufgrund der Mundverletzung nicht wirklich äußern. Aber es sind noch alle Zähne drin.

Related:

Comments

Latest news

Schauspieler im Alter von 91 Jahren gestorben
Seinen letzten Auftritt auf der Leindwand wird er im Film " Lucky " haben, der Ende des Monats in den US-Kinos startet. Stantons dunkle Augen und sein vom Leben gezeichnetes Gesicht prädestinierten ihn für Rollen eines Anti-Helden.

Vertrag läuft mit Jahresende aus
Beim Hois´n-Wirt am Traunsee ist offenbar eine heftige Diskussion über die Zukunft von Marcel Koller entbrannt. Windtner trat am Freitag um kurz vor acht Uhr Abends vor die Kameras und teilte die Entscheidung mit.

Oberleitungsstörung behoben: Züge zwischen Essen Hauptbahnhof und Bottrop rollen wieder an
Deshalb wurden Züge aus und in Richtung Haltern am See über Oberhausen Hauptbahnhof umgeleitet. Die Züge der S9 mit dem Start/Ziel Bottrop Hbf fallen zwischen Essen Hbf und Bottrop Hbf aus.

Bundesanwaltschaft will zwölf Jahre Haft für Neonazi André E
Wenn das Urteil gefallen sei, würden sie sicher auch zum Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte gehen. Mit seiner Inhaftierung solle eine drohende Flucht verhindert werden, hieß es zur Begründung.

Frankreich und Italien wollen Weidmann als EZB-Chef verhindern
Zuletzt wurde Weidmann auch für das Amt des Präsidenten der Europäischen Zentralbank (EZB) ins Gespräch gebracht. Weidmann hatte sich in der Vergangenheit regelmäßig kritisch über die ultralockere Geldpolitik der EZB geäußert.

Other news