Seine Familie zieht um! Star-Trainer will zu Bayern

Perfektionist am Werk Hoffenheim Coach Julian Nagelsmann

Bayern München soll im Vertrag mit Trainer Carlo Ancelotti eine Ausstiegsklausel festgeschrieben haben.

München - Es ist kein Geheimnis, dass die Verantwortlichen des FC Bayern die Arbeit von Julian Nagelsmann bereits seit längerer Zeit schätzen und aufmerksam verfolgen.

Julian Nagelsmann hat sich vor der Europa-League-Premiere von 1899 Hoffenheim für seine Interview-Aussagen zu einer möglichen Zukunft beim FC Bayern München entschuldigt. Also Entschuldigung, aber wenn der jüngste Trainer der Bundesliga sagt, er würde gern den deutschen Rekordmeister trainieren - dann ist das doch wohl klar oder?

Nagelsmann träumt von den Bayern - und hat dort bald auch schon ein Heim!

Familie zieht um "Meine Frau und mein Kind ziehen demnächst nach München". Uli Hoeneß hat ein paar Dinge gefragt. Nagelsmann, der bei Hoffenheim einen Vertrag bis 2021 hat, hatte auch bestätigt, dass er in München ein Haus baut.

Völlig abhängig vom FC Bayern werde er seine Karriere und sein Glück aber nicht bewerten, betonte Nagelsmann. Es ging um Visionen und Zukunftsplanungen meines Lebens. "Ich habe mit einem Wechsel geliebäugelt, gesagt, ich würde das beim FC Bayern gerne machen".

Im Eurosport-Interview gab Nagelsmann auch Einblicke in seine Privatsphäre und gestand, während seiner Spiele mit Hoffenheim gedanklich oft bei seinem 2008 verstorbenen Vater zu sein: "Wenn ich heute immer im Stadion sitze und so ein Spiel wie zum Beispiel gegen den FC Bayern München habe, frage ich mich immer: Sieht er vielleicht ein bisschen was von diesem Spiel?" Der 30-Jährige hat den Sinsheimern in kürzester Zeit einen attraktiven Spielstil verpasst und in drei Duellen mit dem FC Bayern zwei Siege eingefahren.

Nagelsmann war erst 20 Jahre alt gewesen, als sein Vater verstarb. Die immer wieder aufflammenden Spekulationen über seine Zukunft nehmen wir gelassen und mit einer gewissen Routine zur Kenntnis", sagte Hoffenheims Geschäftsführer Hansi Flick der "Bild"-Zeitung".

Related:

Comments

Latest news

Nagelsmann: "Bayern spielt in meinen Träumen größere Rolle"
Geburtstag - sagte er dem Fernsehsender Eurosport: "Der FC Bayern spielt in meinen Träumen schon eine etwas größere Rolle". Ein Wechsel von Hoffenheim zu einem größeren Club erscheint da nur als logischer nächster Schritt.

Nach Schlag ins Gesicht: Götze droht Zwangspause wegen Zahnproblemen
Einer der Tiefpunkte des Europa-Abends, schon die Leistung des BVB dürfte die Dortmunder Fans wohl kaum in Ekstase versetzt haben. Das sieht nicht so gut aus. "Wir trainieren erst um 16.00 Uhr, dann wissen wir mehr", sagte Trainer Peter Bosz am Freitagmittag.

Bundesliga: Aue verliert 0:3 gegen Kiel
In Aue sorgten Alexander Mühling (15.) und der überragende Marvin Ducksch (41./77.) für Kiels fünften Pflichtspielsieg in Folge. Simon Hedlund (52.) hatte die Gastgeber in Köpenick in Führung geschossen, Christoffer Nyman (62.) glich aus.

Juncker: EU-Beitritt der Türkei "in absehbarer Zeit" ausgeschlossen
Der ÖVP-Europaabgeordnete Othmar Karas lobte die von Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker gehaltene Rede zur "Lage der Union". Im Dezember wolle die EU-Kommission entsprechende Vorschläge machen.

Glasklare Ansage: Nagelsmann will Bayern-Trainer werden
Geburtstag - sagte er dem Fernsehsender Eurosport: "Der FC Bayern spielt in meinen Träumen schon eine etwas größere Rolle". Die Mannschaft von Trainer Julian Nagelsmann verliert ihr erstes Gruppenspiel zu Hause gegen Sporting Braga 1:2.

Other news