SEK-Einsatz: Jäger wieder auf freiem Fuß

Polizei riegelt Plankenfels

Die Hintergründe sind bislang unklar, der Mann ist wieder aus der Haft entlassen. "Wir mussten von einer Bedrohungslage ausgehen", sagte Heiko Mettke, ein Sprecher der Polizei. Mettke bestätigte diese Informationen nicht. Immer mehr Polizisten kamen in den Ort, mit ihnen die Beamten des SEK aus Nürnberg und eine Verhandlungsgruppe, "vorsichtshalber", wie Mettke sagte. Wer im abgesperrten Bereich wohnt, durfte zwischenzeitlich nicht zum eigenen Haus. "Und nachdem der Mann Jäger war und man davon ausgehen musste, dass er Zugriff auf Schusswaffen hat, hat man sämtliche Vorsichtsmaßnahmen ergriffen", schilderte der Polizeisprecher. Spezialeinheiten riegelten das Zentrum ab und nahmen einen 44-jährigen Jäger fest. Die Frau wurde zu einem Auto geführt. Der ließ sich nach Angaben des Polizeipräsidiums Oberfranken widerstandslos festnehmen.

In dem Haus soll es laut Nachbarn schon häufiger zu Polizei-Einsätzen gekommen sein, Bewohner sollen mit dem Drogenmilieu in Berührung gekommen sein.

Was genau in dem Haus ablief, warum der 44-Jährige seine Besucher bedrohte, warum er nicht gleich herauskam, als mehrere Polizisten vor seinem Haus standen, das alles muss erst noch ermittelt werden. Die Zufahrt nach Plankenfels ist wieder möglich. 14 Uhr war es, als ein Notruf einging. Weitere Details blieben zunächst unklar. Klar war nur: Jemand könnte von dem 44-Jährigen bedroht werden.

Ob es sich tatsächlich wie gemutmaßt um eine Geiselnahme gehandelt hat, konnte er jedoch noch nicht kommentieren. Auch ob eine Waffe im Spiel war, konnte zunächst nicht geklärt werden. Die Polizei stellte die im Haus aufgefundenen Waffen sicher. Am Samstag teilten die Beamten mit, dass der 44-Jährige wieder auf freiem Fuß sei.

Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Bayreuth und der Kriminalpolizei Bayreuth dauern noch an. Derzeit bestehen keine Verdachtsmomente, die einen Haftbefehl rechtfertigen würden.

Related:

Comments

Latest news

Hamas bereit zur Versöhnung mit Fatah
Sie stimme der Auflösung des Verwaltungskomitees im Gazastreifen und einer Wahl zu, teilte die Hamas in einer Stellungnahme mit. Vor zehn Jahren vertrieb die Hamas die gemäßigtere Fatah nach einem wochenlangen Bürgerkrieg gewaltsam aus dem Gazastreifen .

Star des FC Bayern soll in Madrid willkommen sein
Im Stadion selbst ließ auch Lewandowski nicht erkennen, dass ihn das Real-Gerücht sonderlich tangieren würde. Dabei sollen sich die Spieler von Real Madrid bereits für ihn als Neuzugang ausgesprochen haben.

Amoklauf in Traunreut: Zwei Männer erschossen, zwei Frauen schwer verletzt
Ein Mann hat in einem Lokal in Oberbayern mit einem Gewehr zwei Männer getötet und zwei Frauen schwer verletzt. Die Kriminalpolizei Traunstein übernahm unter Sachleitung der Staatsanwaltschaft Traunstein die Ermittlungen.

Türkei bestellt wegen Kurdenfest in Köln deutschen Botschafter ein
Die Teilnehmer forderten die Freilassung des zu lebenslanger Haft verurteilten Führers der verbotenen Kurdenorganisation PKK. Die Kurdische Arbeiterpartei PKK wird von der Türkei, aber auch in Deutschland und der EU als Terrororganisation eingestuft.

Lotto am Samstag: Aktuelle Gewinnzahlen vom 16.09.2017
In der Mittwochs-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks wurden am Abend die Lottozahlen gezogen. Alle Gewinne, die höher sind, müssen schriftlich - per Formular - angefordert werden.

Other news