E-Ladepunkte in Deutschland

Das Ladesäulennetz wird dichter

Erfasst wurden bei der Erhebung des Bundesverbands der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) Ladepunkte von Energieunternehmen sowie von Parkhaus- und Parkplatzbetreibern.

"Der BDEW weist in einer aktuellen Meldung außerdem darauf hin, dass die aktuelle Erhebung wegen der Hinzunahme von E-Ladepunkten in Parkhäusern und auf Parkplätzen nicht mit den Zahlen aus dem vergangenen Jahr vergleichbar ist".

"Die Energiewirtschaft drückt beim Ladesäulen-Ausbau aufs Tempo. Sie geht damit massiv in Vorleistung", sagte BDEW-Hauptgeschäftsführer Stefan Kapferer dem RND.

Nach Informationen des Redaktionsnetzwerkes Deutschland (RND) gibt es deutschlandweit 4.730 Ladesäulen. Jetzt sei die Automobilindustrie am Zuge. Es sei deshalb an der Autoindustrie, attraktive Elektroautos mit hoher Reichweite zu einem bezahlbaren Preis auf den Markt zu bringen.

Diese Dynamik wird auch weiterhin gebraucht, denn: Für eine Million E-Autos auf den Straßen sind 70.000 Normalladepunkte und 7.000 Schnellladepunkte erforderlich. Eine Ladesäule mit zwei Anschlüssen wird als zwei Ladepunkte gerechnet. "Das steht in einem deutlichen Kontrast zur Kaufprämie für E-Fahrzeuge, die mangels attraktiver Modelle bisher ein Ladenhüter ist", so Kapferer.

Berlin - Der Ausbau der Stromtankstellen für Elektroautos kommt nach Angaben des BDEW voran. Dazu müssen die rechtlichen Rahmenbedingungen beispielsweise für die Bereitstellung und Verarbeitung von Daten geklärt sein. Nimmt man die ursprüngliche Datenbasis zur Grundlage, sei in den letzten sechs Monaten ein Anstieg um 18 Prozent bis zum 30. Juni 2017 zu verzeichnen.

Ein Schnellladepunkt ist ein Ladepunkt, an dem Strom mit einer Ladeleistung von mehr als 22 Kilowatt an ein Elektromobil übertragen werden kann. Ein Ladepunkt sei zudem dann öffentlich zugänglich, wenn er sich im öffentlichen Raum befindet oder auf privatem Grund, der aber von einem größeren Personenkreis tatsächlich befahren werden kann.

Related:

Comments

Latest news

Tomb Raider: Teaser-Trailer zum neuen Film mit Alicia Vikander
Als sämtliche Nachforschungen erfolglos in den Sand verlaufen, begibt sich die junge Studentin nun selbst auf die Suche nach ihm. Sein letzter bekannter Aufenthaltsort ist ein altes Grab irgendwo auf einer Insel vor der Küste Japans.

Condor übernimmt Karibik-Strecken
Düsseldorf werde so zum dritten Standort für Billig-Langstreckenflüge von Eurowings in Deutschland, erklärte der Sprecher. Die verlustreiche Fluggesellschaft hatte ihr Karibik-Programm ab Düsseldorf zuletzt eingestellt.

Hätte Trump einen Emmy gewonnen, wäre er jetzt nicht Präsident
Den Höhepunkt dieser Parodie gleiste Moderator Stephen Colbert mit der Frage nach den Publikumszahlen der Emmy Awards auf. Die 61-minütige Produktion wurde auch für das beste Drehbuch in einem TV-Film oder einer Miniserie ausgezeichnet.

Nach tagelangen Aufbau-Versuchen: Mann haut neue Küche kaputt
In der Wohnung trafen sie aber auf eine Familie, die sich eigentlich die Renovierung der Unterkunft vorgenommen hatte. Der Mann gab selbst zu, dass er nicht mit den "optimalen Kenntnissen" für einen Küchenaufbau ausgestattet sei.

Mindestes vier Bieter für Air Berlin
Dem Medienbericht nach sollen davon 100 Millionen Euro als Kaufpreis bezahlt werden und der Restbetrag in die Sanierung fließen. Der Mutterkonzern von British Airways gehört laut einem Agenturbericht zu den Bietern für die insolvente Air Berlin.

Other news