Großalarm beim VfB Stuttgart: Fliegerbombe gefunden

Bomben-Fund beim VfB Stuttgart

Zwischenfall beim VfB Stuttgart: Am Dienstag ist auf dem Trainingsgelände des Vereins eine Fliegerbombe gefunden worden. Zur Stunde befindet sich der Kampfmittelbeseitigungsdienst vor Ort und überprüft die Situation. "Da ist ja direkt das Mercedes-Benz-Museum und vieles andere in der Nähe", erklärte ein Sprecher der Polizei, nachdem nun entschieden werden muss, wann die Bombe entschärft werden soll. Um welche Art von Bombe es sich handle - zum Beispiel eine Fliegerbombe - könne derzeit noch nicht eindeutig festgestellt werden, so der Polizeisprecher. "Wir müssen auch klären, welche Bereiche dafür geräumt werden müssen". Kann sie auch gar nicht.

Die Mannschaft des VfB Stuttgart musste nicht evakuiert werden, da sie sich bereits in Mönchengladbach auf das Spiel bei der Borussia am Dienstagabend (ab 18:30 Uhr bei t-online.de im Live-Ticker) vorbereitet.

Related:

Comments

Latest news

E-Ladepunkte in Deutschland
Nimmt man die ursprüngliche Datenbasis zur Grundlage, sei in den letzten sechs Monaten ein Anstieg um 18 Prozent bis zum 30. Nach Informationen des Redaktionsnetzwerkes Deutschland (RND) gibt es deutschlandweit 4.730 Ladesäulen.

Ryan Phillippe ein Schläger? Seine Ex erhebt schwere Anschuldigungen
Ein Anwalt der Stadt Los Angeles sah aufgrund mangelnder Beweise keine Veranlassung, den Schauspieler strafrechtlich zu verfolgen. Nach einem kurzen Gespräch, soll er sie so hart am linken Arm, gepackt haben, dass sie blaue Flecken davon trug.

Ermittlungen nach mutmaßlichem Regenschirm-Angriff auf Merkel
Nach eigenen Aussagen hatte die Frau vor der Ankunft der Kanzlerin im "Goldener Anker" logiert, weil es stark regnete. Sie habe angegeben, vor dem Auftritt in einer Gaststätte Bier getrunken zu haben und bestreite die Vorwürfe.

Final Fantasy 9 erscheint für Playstation 4
2010 wurde der Klassiker bereits für die Playstation 3 und PS Vita veröffentlicht. Hier der anfangs erwähnte TGS 2017-Trailer zu "Dissidia Final Fantasy NT".

Hätte Trump einen Emmy gewonnen, wäre er jetzt nicht Präsident
Den Höhepunkt dieser Parodie gleiste Moderator Stephen Colbert mit der Frage nach den Publikumszahlen der Emmy Awards auf. Die 61-minütige Produktion wurde auch für das beste Drehbuch in einem TV-Film oder einer Miniserie ausgezeichnet.

Other news