Es ist soweit: Melanie Müller bringt am Mittwoch ihre Tochter zur Welt!

Melanie Müller und Mike Blümer

Melanie Müller ist zum ersten Mal Mama geworden.

Dabei hatte die Mallorca-Sängerin in einem früheren Interview mit t-online.de noch gesagt, sie rechne Mitte August mit der Geburt ihrer ersten Tochter.

Dazu schreibt sie: "Guten Morgen ihr Mäuse". So, das letzte mal mit Babybauch. "Heute geht's los Bissl Angst und Sorge. und raus lassen will ich Sie auch noch nicht".

Per Kaiserschnitt brachte Melanie ihre kleine Tochter zur Welt.

Die 29-Jährige versicherte aber, dass es für den vorgezogenen Termin einen besonderen Grund gebe - zuvor wurde das von vielen bezweifelt.

Melanie Müller (29) im Mutterglück. Zum Glück ist alles gut verlaufen und wir wünschen der kleinen Familie alles Gute.

Eine andere Anhängerin schreibt: "Melly du schaffst das.und wirst dann ganz glücklich sein wenn du deine Prinzessin in den Armen halten kannst.so schlimm ist ein Kaiserschnitt nicht".

Related:

Comments

Latest news

Gescheiterter Barça-Wechsel: Philippe Coutinho bricht sein Schweigen
In der Premier League gab er beim 1:1 gegen den FC Burnley sein Saisondebüt. Das war auch die Voraussetzung für einen Coutinho-Abgang.

"Parodont Creme"-Erfinder lässt Löwen Zähne zeigen"
Die Blumen - entweder frisch oder konserviert, damit sie bis zu einem Jahr halten - werden in einer Hutschachtel verschickt. Einen Service, der theoretisch jeden einzelnen Autofahrer in Deutschland interessieren könnte, stellte Edgar Scholler vor.

GZSZ: Felix von Jascheroff heiratet seine Freundin Bianca Bos
Genauso romantisch wie der Heiratsantrag am Valentinstag letzten Jahres soll nun auch die Hochzeit selbst abgelaufen sein. Bianca hat in eine echte echte Großfamilie eingeheiratet: Felix hat bereits zwei Kinder, die er in die Ehe mitbringt.

Google Pixelbook mit Pixelbook Pen zeigt sich
Das Pixel 2 XL wird mit 5,99 Zoll den Gerüchten nach natürlich wieder ein wenig größer sein und mit 1440p-Auflösung aufwarten. Preislich soll die 64-Gigabyte-Variante mit 849 US-Dollar und die 128-Gigabyte-Version mit 949 US-Dollar zu Buche schlagen.

Großbritannien will offenbar nicht mehr als 20 Milliarden Euro zahlen
Bislang hatte London sich nicht dazu geäussert, welche Summe es zur Begleichung seiner Schulden bei der EU zu zahlen bereit ist. Ein Berater von Premierministerin May habe darüber mehrere EU-Regierungen informiert, berichtet die "Financial Times".

Other news