Handy-Diebinnen schießen Selfie

Allerdings ist das Handy nicht ihres, sondern geklaut. Genau so wie die Urlaubsbilder eines Ehepaars, das sie am 6. August gegen 3.07 Uhr am Essener Hauptbahnhof bestahlen. Wir sehen zwei Frauen, die lachend ein Selfie schießen.

Zusammen mit seiner Familie betrat der Mann gerade einen Fahrstuhl, als sich die zwei Frauen mit in den Aufzug schobenSie bedrängten den Mann und seine Ehefrau (29). Weil sie sehr nahe kamen, bat der Mann sie, Abstand zu halten. Später bemerkte das Ehepaar den Verlust des Smartphones, das in der Handtasche der 29-Jährigen verstaut gewesen war.

Ihr Problem: Das "Selfie", das die beiden Diebinnen zeigen soll, wurde nach der Aufnahme in einem Internetspeicher, der sogenannten Cloud, abgelegt.

So tauchten neben den Privatfotos des 43-Jährigen auch Fotos der beiden Frauen auf.

Wenn du helfen kannst, melde dich unter 0201/829-0 bei der Essener Polizei.

Related:

Comments

Latest news

Mit Softair-Pistole und Elektroschocker | 13-jährige Jungs überfallen Studentin
Die Jugendschutzdienststellen des Landkreises Hildesheim seien unterrichtet, heißt es in einer Mitteilung. Der bei der Tat verwendete Elektroschocker konnte bisher nicht gefunden werden.

Unfallgefahr auf der Autobahn | Junger Schwan legt A46 lahm
Sie brachten ihn zum nahe gelegenen Seilersee und entließen ihn dort wieder in die Freiheit. Der Verkehr auf der A46 musste für die Zeit des Einsatzes kurz angehalten werden.

Doskozil: "Balkanroute noch nicht dicht"
Rund 8000 der insgesamt bisher 12.000 Asylantragssteller seien in diesem Jahr über den Balkan nach Österreich gelangt. Nach dem Bruch der großen Koalition wird in Österreich Mitte Oktober ein neues Parlament gewählt.

Zwei Klubs im Rennen um Goretzka
In Barcelona macht in absehbarer Zeit aber Andrés Iniesta einen der begehrten Plätze im Mittelfeld frei. Der Mittelfeldspieler vom FC Schalke 04 steht angeblich vor einer schwierigen Entscheidung.

So finden Sie die besten Casinos mit Bonus und ohne Einzahlung
Dabei wird lediglich ein gewisser Betrag auf dem Kundenkonto gutgeschrieben und dem Neukunden zur freien Verfügung gestellt. Der Neukunde erhält die Möglichkeit, eine gewisse Anzahl von Spielen ohne den Einsatz von eigenem Geld auszuprobieren.

Other news